Chelsea Clinton reagiert auf Kritik zu kaputten Pumps

chelsea clinton
Foto: pps.at

In einem Artikel wurde das abgetragene Schuhwerk der 37-Jährigen kritisiert. In einer TV-Show folgte ihr Konter.

Als Tochter einer ehemaligen Präsidentschaftskandidatin ist Chelsea Clinton noch immer für die Berichterstattung zahlreicher internationaler Medien interessant. Auch Jimmy Fallon lud sie in seine "Tonight Show" ein, wo sich die 37-Jährige zu einem Artikel auf dailymail.co.uk äußerte.

Schlichtweg bequem

Darin wurde zum einen kritisiert, dass sie immer wieder dasselbe Paar Pumps trägt. Besonders hervorgehoben wurde, dass die nudefarbenen Lackschuhe an den Stöckeln deutliche Gebrauchsspuren aufweisen. Wie könne eine Frau, die in einem Appartment für zehn Millionen US-Dollar lebt, mit solch "demolierten" Schuhen vor die Tür gehen?

chelsea clinton Foto: pps.at

Die Antwort darauf kam nun von Clinton persönlich. Vom Moderator auf das mediale Interesse rund um ihre Person angesprochen, sagte diese: "Die Beobachtung hat ganz klar nicht aufgehört. Heute ist ein Artikel darüber erschienen, dass ich sehr häufig dieselben Schuhe trage – übrigens heute Abend auch", so die Tochter von Bill und Hillary Clinton.

"Es sollte doch erlaubt sein, Schuhe mehr als einmal anzuziehen“, fügte Jimmy Fallon hinzu. Sie trage sie schlichtweg so oft, weil sie so bequem sind. "Ich denke, dass berufstätige Frauen und New Yorkerinnen nachvollziehen können, wie schwer es ist, Schuhe zu finden", so die 37-Jährige.

Man müsse über solche Geschichten einfach lachen können. Vor allem in Anbetracht der Dinge, die derzeit in der Welt passieren.

(Kurier / mz) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?