Style
21.07.2017

Pediküre: Ohne Lack liegt im Trend

Statt mit kräftigen Farben bepinselt zu werden, dürfen Fußnägel heuer natürlich bleiben.

Eines vorweg: Dieser Trend ist kein Freifahrtschein für den Verzicht auf eine Pediküre. Ganz im Gegenteil. Denn wer seine Nägel während der warmen Jahreszeit ohne Gel und Lack zur Schau stellen möchte, muss umso mehr auf gepflegte Füße achten. Denn während Rot oder Koralle kleine Makel am Nagel abdecken, treten diese beim "Unten Ohne"-Look deutlich zutage.

Transparente Töne

Wer von Natur aus mit einer schönen Nagelform und gesunden Nägeln gesegnet ist, kann sie diesen Sommer ganz natürlich belassen - oder zumindest fast. Ein Klarlack sollte dennoch immer aufgetragen werden, um dem Nagelbett ein geplegtes Aussehen zu verleihen. Bei Verfärbungen oder Unregelmäßigkeiten sollte zu einem transparenten Pastell-Ton (z.B. "Sheer Fantasy" von Essie) gegriffen werden, der kaschiert und dennoch natürlich wirkt.

Tipp: Die Nagelhaut jeden Abend vor dem Schlafengehen mit einem speziellen Nagelöl einreiben, reichhaltige Creme auf die Füße auftragen und über Nacht Baumwollsocken anziehen. Wie die komplette Pediküre zu Hause gelingt, lesen Sie

hier
.