Style
13.06.2017

170.000 Euro für alte Sneakers von Michael Jordan

1984 gewann Michael Jordan mit seinem Team Olympisches Gold. Die Schuhe, die er an diesem Tag trug, kamen nun unter den Hammer.

190.373 Dollar (170.340,91 Euro) war einem unbekannten Bieter jenes Paar Schuhe wert, mit dem Basketball-Legende Michael Jordan die USA 1984 in Los Angeles zum Olympiasieg geführt hatte. Das teilte das Auktionshaus SCP Auctions mit. Es ist das letzte Paar, das Jordan als Amateur trug.

Einem 11-Jährigen geschenkt

Mit dem Verkauf des 33 Jahre alten Paars der Marke Converse, signiert von Jordan, wurde der bisherige Rekord von 104.765 Dollar aus dem Jahr 2013 übertroffen. Diese Summe war damals für ein von Jordan in Spiel fünf des NBA-Finales 1997 getragenes Paar bezahlt worden.

Die Sneakers, die Jordan nach dem Spiel einem 11-jährigen Buben geschenkt hatte, sollen seine letzten Basketballschuhe gewesen sein, die nicht von Nike waren. Später schloss die Sportlegende einen Vertrag mit dem US-Sportartikelhersteller ab – und verdiente im Laufe seiner Karriere damit Milliarden.