Stars
26.06.2017

Wollersheim Trennung: Rosenkrieg auf Facebook

Zunächst trennten sie sich friedlich, jetzt aber gibt's einen verspäteten Rosenkrieg.

Bert und Sophia Wollersheim liefern sich nun doch noch eine erbitterte Trennungsschlacht. Eigentlich hatten sich die beiden friedlich und einvernehmlich getrennt, doch nun herrscht auf Social Media Krieg zwischen dem ehemaligen Paar.

Bert startet mit Beleidigungen

Der Rotlicht-König hatte auf Facebook einem Fan geantwortet und seine Noch-Ehefrau angegriffen: "Nach dem Dschungel fing sie an, mich stückchenweise zu entsorgen. Passte halt nicht mehr ins Hochhinaus-Progamm."

Das lässt sich seine Ex nicht gefallen und kontert: "Ich wollte die allgemein bekannten Rosenkriege auslassen... wenn ich jetzt aber sehe wie sich über mich geäußert wird, wird mir einfach nur schlecht!"

In einem langen Statement erklärt sie außerdem weiter: "Ich fühle mich nicht nur ausgelaugt und verletzt, sondern auch in meiner Würde getreten ... denn es war ein permanenter Spagat und das letzte Jahr alles andere als leicht ...Ich bin erschüttert und gekränkt...Illoyalität trifft es wohl am meisten."

Totenkopf statt Sophia-Porträt

Zudem schließe sie aus, dass die beiden je wieder zusammen kommen. Als Krönung ließ sich Bert nun auch das Sophia-Namenstattoo überstechen. Auch ihr Porträt soll umgewandelt werden, wie er laut Bild erklärt: "Ich lasse mir einen Totenkopf drüber tätowieren."

Durch Schlagzeilen versöhnt?

Nach den Schlagzeilen um ihren Facebook-Streit gibt es aber nun wieder versöhnliche Worte von Bert: