Stars
30.05.2017

Wolfgang Joop lästert über Angelina Jolies Stil

Der Designer findet Angelina Jolies Modegeschmack schrecklich und den gleichen Style von Instagram-Stars langweilig.

Für einen kecken Spruch ist er auch mit 72 Jahren noch nicht zu altersmüde. Der deutsche Designer Wolfgang Joop kann mit dem Stil der meisten deutschen Frauen nichts anfangen, wie er nun im Interview mit Stylebook posaunt.


Für ihn sehen die Frauen aber in allen Großstädten einfach gleich aus: "Jede zweite trägt eine Bikerjacke und eine Leggings mit Schal. International finde ich kaum noch Unterschiede. Ich finde nur, dass deutsche Frauen auf dem roten Teppich immer komplizierte Kleider anhaben und schlechte Frisuren."

Jolie will ernst genommen werden

Promis die laut dem Modemacher guten Stil haben: " Iris Berben und Chloë Sevigny haben einen tollen Style. Einen schrecklichen aber hat Angelina Jolie. Sie sieht immer so ernst genommen aus."

Und nicht nur über den Hollywoodstar haut er kräftig aus. Auch die Instagram-Stars, die sich jeden Tag in den sozialen Medien inszenieren langweilen Joop: "Die Influencer sind 'very important for nothing'! Sie werden von großen Fashion-Häusern gepampert, weil sie als wichtige Informationsträger gesehen werden. Hochglanzmagazine sind heute nicht mehr stilbildend. Es gibt für alles Gründe, auch für schlechten Geschmack. Aber es ist immer von allem gleich zu viel. Manchmal denke ich, dass es für mich und meine Arbeit keinen Platz mehr gibt. Ich habe das Gefühl, dass ich mir den Schlaf aus den Augen wische und alles schon besetzt ist. Aber dann wache ich zum Glück auf und frage mich: In welche neue Welt führt mich das wohl?"

Gerade hat Wolfgang Joop nun sein neues Label "Looks" vorgestellt, das preisgünstiger ist als seine vorangegangenen Marken Joop und Wunderkind.