Stars

Am Donnerstag startet das langerwartete "Krieg der Sterne"-Sequel " Star Wars: Die letzten Jedi" in den österreichischen Kinos. In London wurde bereits am Dienstagabend die Europa-Premiere des Science-Fiction-Spektakels gefeiert. Bei der feierlichen Veranstaltung in der Royal Albert Hall waren neben Regisseur Rian Johnson (43) und den Darstellern des Films auch die britischen Prinzen William (35) und Harry (33) mit von der Partie.

Adelige "Star Wars"-Fans

Die beiden Royals absolvieren im achten Teil der Sternensaga einen Gastauftritt – wenn auch nur inkognito, maskiert als Stormtrooper. Bei der offiziellen Premierenfeier durften sie da natürlich nicht fehlen. Die Prinzen genossen sichtlich das Blitzlichtgewitter und den Jubel der zahlreichen Fans, die sich vor der Halle an den Absperrgittern drängten. Sie besuchten die Veranstaltung zwar im Partnerlook, jedoch ohne weibliche Begleitung.

"Luke Skywalker"-Darsteller Mark Hamil (66) ließ sich dafür gleich von zwei Damen zu dem Event begleiten: Er beehrete die Veranstaltung zusammen mit Ehefrau und Tochter – posierte aber auch ausgelassen mit seiner Kollegin Daisy Ridley (25) auf dem Red Carpet.

Schauspielerin Laura Dern (50), die im Film als "Amilyn Holdo" zu sehen ist, hatte ebenfalls sichtlich Spaß beim Posen mit den Klonkrieger-Figuren.

Ernster gab sich da schon Adam Driver (34), der im neuen " Star Wars"-Streifen wieder in die Rolle des Bösewichts "Kylo Ren" schlüpft: Er absolvierte den Run über den roten Teppich mit stoischer Miene und machte damit seiner Rolle als Schurke alle Ehre.

Eine ausführliche Film-Kritik lesen Sie morgen im KURIER.

Die Bilder von der "Star Wars"-Premiere