Stars
08.08.2017

Interview: Wienerin ist beliebtestes "Curvy Supermodel"

Bianca Speck ist der neue Liebling der Castingshow "Curvy Supermodel" und kann die Zuseher von ihrem Umstyling überzeugen.

Sie macht auch als Brünette gute Figur: Die Wienerin Bianca Speck (25) hat als viel beachtete Kandidatin der RTL II-Castingshow "Curvy Supermodel" gerade ein tränenreiches Umstyling hinter sich gebracht.

"Ich weine sonst nicht einmal vor Freunden", verrät nun die angehende Psychotherapeutin im KURIER-Interview über das Drama in der letzten Folge, in der sie von einer langhaarigen Blondine zu einer brünetten Schönheit mit Long Bob mutiert ist.

"Wirke seriöser"

Zu 100 Prozent ist sie mit ihrem Look noch immer nicht zufrieden, "aber ich habe mich gut damit zurechtgefunden – ohne die Show wäre ich wohl ewig eine Blondine geblieben", sagt sie. "Die Leute nehmen einen jetzt anders wahr, ich wirke sicher seriöser. Die Haare machen doch sehr viel von der Persönlichkeit einer Person aus, es verändert deinen Look komplett."

Einen Jumpsuit, in dem sie sich als Blondine beispielsweise ziemlich sexy fühlte, kann sie jetzt nicht mehr tragen: "Darin sehe ich jetzt plötzlich aus wie ein zu großes Kind."

Die meisten Likes für Bianca

Bianca hat dennoch mit großem Abstand die meisten Likes für ihr Umstyling-Foto auf Facebook erhalten. 1500 "Gefällt mir" gab es für ihr Vorher-Nachher Bild, die anderen Kandidaten hatten nur zwischen 300 und 800 Likes bekommen.

"Ich bin überwältigt von den Nachrichten , die ich auf Facebook bekomme", erzählt sie stolz. Denn ganz so locker zeigt man sich dann doch nicht in Unterwäsche vor einem Millionenpublikum. "Das macht man ja vorher nicht jeden Tag und es fällt auch nicht immer leicht, wenn es heißt: So, jetzt raus mit dir in Dessous."

Wenn sie nach der Show eine Agentur finden würde, wäre sie "mega happy", so die Wienerin, die für ihren Model-Traum auch auswandern würde. " Österreich ist ein unglaublich kleiner Markt".

Kurvige Models können auch älter sein

Positiv sei an einem Cury Model, dass es länger arbeiten kann als ein normales Model, erklärt Bianca. "Curvy Models können auch älter sein, weil es eben nicht darum geht, möglichst kleine Brüste und keine Taille zu haben - so wie eben ganz junge, 16-jährige Mädchen aussehen. Ich denke, dass der Trend zu Kurven generell auch etwas mit dem Alter zu tun hat, das akzeptiert wird."

Experten geben Bianca bereits die allerbesten Chancen auf die Top Ten.

Wer Bianca Speck live sehen will:
Es gibt ein Public Viewing von "Curvy Supermodel":
Datum: Jeden Montag im August 2017
Uhrzeit: ab 19:00 Uhr
Location: Red Lion Pub, Löwengasse 6, 1030 Wien

"Curvy Supermodel", immer montags um 20:15 auf RTL II