Ryan Gosling und Mandi Gosling

© APA/AFP/MARK RALSTON

Fragezeichen
02/27/2017

Wer war Ryan Goslings Oscar-Date?

Ryan Gosling kam nicht in Begleitung von Eva Mendes zur Oscarverleihung. Doch wer war die mysteriöse Blonde an seiner Seite?

Perfekt gelockte Mähne, glitzernde Robe, ausladendes Dekolleté: So zeigte sich Ryan Goslings weibliche Begleitung bei der renommierten Awardshow.

Wer nun vermutet, dass Gosling Eva Mendes mit einer anderen betrügt, der irrt. Bei seiner Oscarbegleitung handelt es sich um seine Schwester, Mandi Gosling.
Eingefleischten Fans des Hollywood-Schauspielers ist die Blondine freilich bereits von anderen Red-Carpet-Auftritten des Stars bekannt. So erschien Gosling beispielsweise 2007 bei der Premiere des Films "Fracture" mit Schwester Mandi, 2006 zeigte er sich mit ihr bei den Gotham Independent Film Awards.

Bei der 79. Verleihung der Oscars (2007) hatte Gosling außerdem schon einmal seine Schwester im Schlepptau. Damals war auch Mama Donna Gosling mit von der Partie. Der Besuch bei den Oscars war für Mandi Gosling also keine Premiere.

Auftritte mit Mendes Mangelware

Während sich der 36-Jährige also gerne mit Familienmitgliedern in der Öffentlichkeit zeigt, sind Auftritte mit Eva Medes rar. Auch Kommentare zu ihrer Beziehung, aus der mittlerweile bereits zwei Kinder hervorgegangen sind, gibt das Paar keine ab. Einzig bei den diesjährigen Golden Globes ließ sich Gosling in seiner Dankesrede zu berührenden Worten hinreißen, die an seine Liebste Eva Mendes gerichtet waren (mehr dazu hier).

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.