Stars
12.04.2017

Kate ist Pippas Wedding-Planer: Alle Hochzeits-Details

Kate nimmt sich selbst zurück, um Pippa die große Bühne zu überlassen. Alle Details:

Erst vor fünf Tagen besuchte Herzogin Kate (35) ihre Schwester Pippa Middleton (33) in deren Haus in London, um sich als "Wedding-Planerin" zu beweisen. Beim Gipfeltreffen mit dabei: Auch Mutter Carole Middleton (62) und Hutmacher Stephen Jones (59). Am 20. Mai wird Englands braves It-Girl den Banker James Matthews (41) heiraten. Bis ins kleinste Detail soll das Society-Ereignis bereits durchorganisiert sein.

Blumenkinder

Angeblich wird Kate nun aber nun doch nicht als Trauzeugin fungieren, um ihrer Schwester nicht die Show zu stehlen. Im Einsatz werden hingegen Prinz George (3) & Prinzessin Charlotte (1) sein, die ihrer Tante als Blumenkinder aushelfen sollen. Der Empfang der namhaften Gäste wird im Elternhaus der Middletons erfolgen.

Neben Kate und Prinz William (35) wird auch Prinz Harry (32) erwartet. Ob seine Freundin Meghan Markle (35) mit von der Partie ist, ist aber unklar. Pippa sei not amused über die Begleitung, da alle Augen auf den ersten öffentlichen Auftritt der US-Aktrice an der Seite Harrys gerichtet wären.

Model-Freundin unerwünscht

Ebenfalls angeblich nicht Willkommen: Die Model-Freundin ihres Schwagers. Reality-Star und James' Bruder Spencer Matthews (bekannt aus der Show "Made in Chelsea") ist erst seit einem Monat offiziell mit dem britischen Model Vogue Williams zusammen. Das ist offenbar kurz für Pippa, die nicht wollen soll, dass Vogue auf der Hochzeit erscheint.

Bachelorette-Party

Die Junggesellinnen-Party der strengen Braut soll übrigens schon vor einigen Wochen in Paris stattgefunden haben. Schwester Kate war ganz ohne dem Wissen der Presse mit dabei. Von der Feier bekamen die Medien nichts mit. Erst im Nachhinein gab es Meldungen über die Bachelor-Party.