Stars
14.07.2017

Warum Stella McCartney sauer auf die Beckhams ist

Designerin Stella McCartney ist wegen eines Postings sauer auf David und Victoria Beckham.

Die britische Modemacherin Stella McCartney ist verärgert über die Beckhams. Grund für die dicke Luft: Ein Foto, das David und Victoria Beckham auf Instagram veröffentlicht haben.

Ärger wegen Kinderfoto

So wie Beckham-Tochter Harper war auch McCartneys Tochter Reiley Willis mit anderen Freundinnen vor wenigen Tagen zu einer Teeparty im Buckingham Palace geladen (

dazu mehr

).

Neben Prinzessin Eugenie waren bei der royalen Feier auch Prinz Andrew und seine Ex-Frau Sarah Ferguson, die Herzogin von York, anwesend.

Die Beckhams luden mehrere Fotos von der Veranstaltung auf Instagram hoch. Unter anderem auch Bild, das Harper, die an dem Tag Geburtstag feierte, und Reiley bei der Teeparty zeigen.

Damit war die Fashiondesignerin jedoch nicht einverstanden.

Wütend

"Stella schäumt vor Wut deswegen, weil sie immer versucht, ihre Kinder aus der Öffentlichkeit herauszuhalten und nie etwas über sie auf ihren eigenen Social Media-Accounts postet. Sie ist insbesondere wütend, weil sie einen 'Excellent Order of the British Empire' hat und nichts als Respekt für die royale Familie hat. Sie hatte gehofft, dass niemand bemerken würde, dass es Reiley ist und hat den Bediensteten ihre Regeln erklärt" , verriet ein Insider der britischen Sun.

Harper und Reiley sind dank ihrer berühmten Designer-Mütter befreundet. Außerdem arbeitet Stellas Ehemann Alsdhair Willis für David Beckham als Stilberater. Über die Erziehung ihrer Kinder sind die beiden Paare aber offenbar unterschiedlicher Meinung.