Kelly Family: Joey rechnet mit strengem Vater ab

KOE03-1998075-BRUEHL, GERMANY: Daniel Kelly (R), head of the famous singing "Kelly Family", and daughter Kathy Kelly (2nd L) answer to a journalists questions as they leave the county court in Bruehl, 15 July 1998, after they were knocked down new owners
Foto: APA Dan Kelly starb 2002.

Der Sänger und Sportler sprach über seinen kompromisslosen Vater, der 2002 gestorben ist.

Er selbst will nie so werden wie sein Vater: Joey Kelly (44) hat in einem Interview mit RTL über seinen verstorbenen Vater gesprochen, was der sonst so toughe Sportler und Sänger eigentlich nicht gerne macht.

Im Gespräch erklärte er offen, wie hart das Regime von Dan Kelly für seine Kinder war. "Mein Vater war wahnsinnig streng. Mein Vater war kompromisslos."

EPAepa03086626 Singer and athlete Joey Kelly arrives for the foreclosure of Gymnich Castle owned by the Kelly Family at the Regional Court in Bruehl, Germany, 31 January 2012. The castle and the property are rated to a value of 5.3 millionen euros. Accord Foto: EPA

Kein Lob, keine Anerkennung

Die Familie lebte auf einem Hausboot und machte Straßenmusik, bis es zum großen Durchbruch kam und die Familie in den 90er-Jahren Millionen von Platten verkaufte. Dan Kelly hatte dabei als Patriach die Zügel ganz alleine in der Hand. Zu melden hatten alle anderen Familienmitglieder nichts, wie Joey erklärt. Es habe für ihn nur stets das Motto gegeben:

"Mein Weg oder da vorne ist die Tür und das ist dann dein Weg."

Die drei Kinder von Joey will der Familienvater ganz anders erziehen. Es habe in der Kelly Family auch nie Lob und Anerkennung gegeben, wie der nunmehrige Profi-Sportler erzählt.

Die Kelly Family, wie man sie kennt. Foto: rts

Vom Erfolg "gefressen"

Seine Kinder Leon, Lilian und Luke möchte er nicht dermaßen unter Druck setzten, so wie es sein Vater damals mit ihm und seinen Geschwistern gemacht hat. Auch aus dem Showbiz sollen sie herausgehalten werden so gut es geht: "Ich glaube nicht, dass ein normaler Mensch das verarbeiten kann, wenn du ein Penner bist und plötzlich bist du ganz oben." Der Erfolg habe ihn und seine Familie quasi "gefressen", so Joey in dem emotionalen Interview.

(kurier / mich) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?