Ben Tewaag

© /Facebook

Ausgesprochen
04/26/2016

Ben Tewaag erklärt: "Ich bin nicht bipolar"

Der Sohn von Uschi Glas hat keine psychische Störung.

Zu den Anschuldigungen ihres Sohnes will Uschi Glas (72) noch immer nichts sagen, Ben Tewaag (39) dafür umso mehr. Nachdem das Enfant terrible seine Promi-Mutter als Narzisstin beschimpft hat, entschuligte er sich anschließend mehr oder weniger für seine Beleidigungen.

Von Glas-Freunden wurde daraufhin erklärt, Tewaag trinke zu viel und leide unter einer bipolaren Störung. Diese Vorwürfe will der Produzent aber nicht auf sich sitzen lassen "Ich bin nicht bipolar, fragen Sie meinen Psychologen", ärgert er sich gegenüber der Bunten.

Und Uschi? Die schweigt weiter eisern.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.