Stars
23.07.2017

Unfall am Set von "Big Bang Theory"

Serien-Star Kaley Cuoco hat auf der Comic Con verraten, dass sie sich bei den Dreharbeiten heftig verletzt hat.

Kaley Cuoco plaudert auf der Comic Con in San Diego aus dem Nähkästchen des "Big Bang" Universums. Die Schauspielerin, die in der Hitserie Penny spielt, erzählte über einen Unfall beim Dreh der letzten Staffel.

Sie wollte sich eigentlich gemeinsam mit ihrem Drehpartner Johnny Galecki einen kleinen Scherz erlauben und eine Streitszene in der Serie mit ein paar tatsächlichen Handgreiflichkeiten aufpeppen.

"Wir dachten, es wäre witzig, es wirklich etwas zu übertreiben. Und das haben wir auch getan. Als ich nach der Szene aufstand, war alles, was ich sah, Blut, das von meinem Kopf geströmt ist... ich war überall damit bedeckt!"

Ihr Film-Ehemann Galecki hatte sie offenbar heftig am Kopf verletzt. Die Schauspielerin wurde ins Spital gebracht und musste genäht werden.

"Ich musste an diesem Tag genäht werden und am nächsten Tag drehen. Als ich zurückkam, hingen überall Schilder, die sagten 'Kein Spaß am 'Big Bang'-Set erlaubt.'"

Das Ende naht

Bewegt hätte sie auch das Season-Finale von Staffel 10, in dem Sheldon Amy einen Heiratsantrag macht. Alle Darsteller haben geweint, verrät Cuoco.

Nach Staffel 11 und 12 soll angeblich das Ende von "Big Bang Theory" eingeläutet werden.