Stars 22.02.2018

Stoeckel und Leyrer - ein Herz und eine Seele

Julian F. M. Stoeckel und Edith Leyrer © Bild: Privat

Wie Ex-Dschungelcamper Julian F. M. Stoeckel und Kabarettistin Edith Leyrer zusammenfanden.

Der junge Paradiesvogel aus Berlin und die jung gebliebene ehemalige Wiener Simpl-Größe – ein ungleiches Paar, aber trotzdem ziemlich beste Freunde. Seit vier Jahren kennen sich Julian F. M. Stoeckel ("So was wie 30, aber am liebsten 29") und Edith Leyrer (71).

"Wir mögen und schätzen uns sehr. Ich liebe ihren Humor, ihre Art, das Leben als ein ,La Dolce Vita‘ zu zelebrieren. Wir fahren in Wien zusammen U-Bahn, wir waren zusammen in Hannover zum Ascot und machen viele lustige Sachen. Wir sehen uns regelmäßig", so Stoeckel zum KURIER.

"Mein Freund Chris Fleischhauer sagt immer, dass Edith die österreichische Joan Collins ist und das kann ich nur unterschreiben. Ich liebe sie sehr und freue mich über ihre offene, tolle und großartige Freundschaft", schwärmt er weiter.

Und, das Beste ist, jetzt werden die beiden auch noch zusammenarbeiten, denn Julian verwirklicht jetzt seinen großen Traum und plant eine bunte Show, wo neben "Sister" Eva Jacob, NDW-Star Fräulein Menke und Co. natürlich auch "die Leyrer" nicht fehlen darf.

Julian F.M. Stoeckel and Friends
Julian und Friends © Bild: Privat

"Eine Bühnenshow, die so bunt wie das Leben ist. Eine Mischung aus Addams Family, Denver Clan und Geisterbahn. Ein Zirkus voller toller Kollegen und Freunde. Mit Menschen zu spielen, die man gerne hat. Das ist ein Geschenk des Himmels."

Premiere wird im April in Berlin gefeiert, aber auch Wien steht am Programm. "Ich plane da etwas im Saal des Bristol Vienna. Ich freue mich auf die Wiener, die ich so sehr liebe."

( kurier.at ) Erstellt am 22.02.2018