Stars
04.04.2017

Stars mit dem höchsten Intelligenzquotient

Einige der weltberühmtesten Filmschauspieler haben ganz erstaunlich viel Köpfchen.

Als Rocky schlug er sich regelmäßig mit seinen Gegner die Köpfe ein, dabei hat er in selbigem echt viel drin – denn US-Action-Held Sylvester Stallone (70) hat einen IQ von 160. Das zeigt sich nicht nur in seinem Spitznamen "Sly" (schlau), sondern auch künstlerisch, gilt er doch als höchst begabter Maler.

Ebenfalls nicht nur Muckis, sondern auch viel Hirnkapazität hat sein Kollege Dolph Lundgren (59). Mit einem IQ von 160 studierte er Chemie-Ingenieurwesen, erhielt ein Stipendium für das MIT, eine der besten Technik-Unis der Welt und spricht neben Schwedisch und Englisch auch Spanisch, Deutsch, Japanisch und Französisch.

Auch Matt Damon (46), der von 1988 bis 1992 in Harvard studierte, kann einen IQ von 160 vorweisen, ebenso wie sein Kollege Ashton Kutscher (39).

Sechs Punkte drunter liegt Akte-X-Star David Duchovny (56), gleichauf mit Hollywoods Super-Blondine Sharon Stone (59), die mit 15 Jahren an der Edinboro Universität in Pennsylvania angenommen wurde.

Die dreifache Oscar-Preisträgerin Meryl Streep (67) hat einen IQ von 143. Sie studierte am Vassar College in New York, schrieb sich im Drama-Studiengang ein und erlangte ihren Master an der Universität Yale. Streep vergibt außerdem Stipendien in Englisch und Mathematik an der Universität von Massachusetts.

"Thelma & Louise"-Star Geena Davis (61) spielt mit einem IQ von 140 drei Instrumente (Klavier, Flöte, Orgel), spricht mehrere Sprachen fließend und war sogar olympische Bogenschützin.