Sorglose Prominenz im Sans Souci

Eckharter Rainer…
Foto: Eckharter Rainer

Viele wollten den neuen Luxus-Tempel in der Wiener City bewundern.

Hotel-Geschichten. Mittwoch lud das 5-Sterne-Hotel „Sans Souci“ („Ohne Sorgen“) prominente Gäste zur Eröffnung in die Wiener City. Es kamen u.a. Teppich-Prinz Ali Rahimi, Verschönerer Artur Worseg, Kinder-Star Kati Bellowitsch und Mister Life-Ball Gery Keszler. Roman Rafreider führte durch den Abend. Er schwärmte vom Leben im Hotel, schätzte im neuen Luxus-Tempel vor allem die herrliche Aussicht über die Dächer der Innenstadt und gestand: „Mein Favorit weltweit ist das Hotel Delano in Miami. Dort habe ich meinen Sohn gezeugt.“

Eckharter Rainer… Foto: Eckharter Rainer Begeistert von den rund 60 Zimmern zeigte sich auch Hubertus Hohenlohe. Schließlich hängen in dem glamourösen Ambiente nicht nur Bilder von Roy Lichtenstein, sondern auch Fotografien von ihm. Am liebsten bewohnt der Meister der Kamera aber das „leider teure“ Badrutt's Palace St. Moritz: „Dort gibt es alles. Vom Ballsaal bis zum Kinderspielplatz.“

(kurier) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?