Sky du Mont und Mirja haben 2000 geheiratet.

© dapd/Lennart Preiss

Alles Aus
07/14/2016

Sky du Mont bestätigt: Scheidung nach 16 Jahren

Sky du Mont und seine Frau Mirja du Mont haben sich bereits vor Monaten getrennt.

16 Jahre lang schien der Altersunterschied von 29 Jahren kein Problem zu sein. Doch nun ist die Ehe von Sky du Mont (69) und seiner Frau Mirja (40) am Ende. Das Paar, das 2000 geheiratet hat, hat sich getrennt. Das hat der Schauspieler nun gegenüber dem Hamburger Abendblatt offiziell verkündet.

Du Mot: Trennung nach 16 Jahren

"Meine Frau Mirja und ich haben uns vor einigen Monaten einvernehmlich getrennt", sagte Sky du Mont. "Nach 16 gemeinsamen Jahren ist uns dieser Schritt nicht leicht gefallen."

Für ihre beiden Kinder wollen Sky und Mirja du Mont trotz Trennung weiterhin als Team da sein.

"Wir werden uns auch in Zukunft gemeinsam um unsere beiden Kinder kümmern. Wir werden die Ferien immer gemeinsam verbringen", erzählte der "Derrick"-Star.

Details zur Trennung und den Grund für das Beziehungs-Aus wollte der Schauspieler aber nicht bekannt geben.

Vierte Ehe geht in die Brüche

Für Sky du Mont ist es bereits die vierte gescheiterte Ehe. 1972 heiratete er die Schauspielerin Helga Lehner. 1992 ehelichte er die französische Schauspielerin Diane Stolojan, mit der er einen Sohn hat. Nur drei Jahre später ließ sich das Paar scheiden. Von 1995 bis 2000 war Sky du Mont mit der Schauspielerin Cosmina Borsody verheiratet. 2000 führte er Mirja Becker vor den Traualtar, die dann seinen Nachnamen annahm. Das Paar hat eine vierzehnjährige Tochter und einen neun Jahre alten Sohn.

Noch 2013 hatte Sky du Mont in einem Interview über seine Ehefrau geschwärmt: "Ich hätte es vorher niemals für möglich gehalten, dass ich mal mit so einer jungen Frau zusammenkomme und auch noch zwei Kinder mit ihr bekomme."

2014 wurden erstmals Krisengerüchte laut, die das Paar damals dementiere. Zuletzt waren Sky und Mirja zusammen in der Quizsendung "Paarduell" aufgetreten. Da wirkte es aber bereits so, als hätten sich die beiden nicht mehr viel zu sagen.