© prosieben

Textverlust
09/14/2015

Zu viel Alk bei "Schlag den Raab": Sido entschuldigt sich

In der Show "Schlag den Raab" lieferte der Rapper einen schrägen Auftritt.

Er nimmt seinen Texthänger-Auftritt vor einem Millionenpublikum gelassen: Rapper Sido (34) hat seinen schrägen Auftritt in der ProSieben-Show "Schlag den Raab" am Samstagabend mit alkoholischen Getränken während der Wartezeit begründet.

"Schlag den Raab dauert einfach zu lange ... Zuviel Zeit zum bechern!!", twitterte Sido und fügte hinzu: "Haha sorry !!! #IchTrinkNieWieder".

Der Rapper hatte zusammen mit Andreas Bourani seinen Song "Astronaut" vorgetragen, allerdings nur teilweise mitgesungen und erkennbar nach dem Text gesucht.

Er versuchte schließlich abzulenken, in dem er das Studiopublikum zum Mitklatschen animierte. Seine Fans reagierten auf Facebook größtenteils belustigt.