© pps

Kate Upton
02/14/2013

Sexy Shooting bei Minusgraden

Kate Upton schaffte es zum zweiten Mal hintereinander auf das Cover der "Sports Illustrated Swimsuit".

Sie hat es schon wieder geschafft: Unterwäsche Model und Shootingstar Kate Upton ziert das Cover der aktuellen Sport Illustrated Swim Issue-Ausgabe. Vor ihr gelang es nur Tyra Banks zwei Jahre hintereinander auf der Titelseite des Magazins zu landen. Das war 1996 und 1997.

Bei Eiseskälte wurden die Bilder geschossen. "Das war definitiv das härteste Shooting, das ich jemals gemacht habe. Es war aber auch das Beste – die Antarktis gehört zu den schönsten Flecken Erde, die ich kenne. Ich komme allerdings aus Florida, es war also sehr schmerzhaft. Als ich wieder zu Hause war, konnte ich kurzzeitig weder hören noch sehen, weil mein Körper nicht mehr mitmachte. Er musste hart arbeiten, um mich warm zu halten. Ich machte mir warme Gedanken", erklärt Kate in der TalkshowToday.

Beim Shooting konnte sich Kate jeweils maximal eine Minute lang im Bikini präsentieren, dann musste sie wieder mit Decken gewärmt werden.

Die neue Traumfrau