Stars
17.05.2017

Risikoschwangerschaft: Beyoncé 24h betreut

Jaz Z soll ein Ärzte-Team angestellt haben, das seine schwangere Frau rund um die Uhr im Auge behält.

Müssen sich Fans um Beyoncé (35) sorgen? Die Sängerin steht kurz vor der Geburt ihrer Zwillinge. Doch wie ein Insider nun verraten hat, soll Queen B auf Geheiß ihres Mannes Jay Z (47) schon jetzt von früh bis spät von einem Ärzte-Team betreut werden.

Risikoschwangerschaft

Da der R&B-Star Zwillinge erwartet und künstlich befruchtet wurde, handle es sich um eine Risikoschwangerschaft. Jay Z’s Vorkehrungen haben aber auch einen anderen Grund: Schon im April sollen die Sängerin und ihr Mann wegen Schimmelbefalls aus ihrem Anwesen in Beverly Hills ausgezogen und in die Nähe des Spitals umgesiedelt sein. Nun werde der schwangere Popstar auf eventuelle gesundheitliche Probleme durch Pilzbefall untersucht.

Kein Wunder, dass Jay Z alles in seiner Macht Stehende tut, um es seiner Frau vor der Geburt so bequem wie möglich zu machen. Und die soll die Fürsorge ihres Gatten in voller Länge auskosten: "Beyoncé bewegt sich nicht aus dem Bett, es sei denn, es ist wirklich dringend."