© sat 1

Zuschauer haben gewählt
09/10/2016

Überraschend: Der erste Rausschmiss bei Big Brother

Zum ersten Mal wählten Zuschauer jemanden aus dem Promi Big Brother Container. Eine Favoritin wurde aus der Show gewählt.

Halbzeit in der Container Show: Am Freitag durften/mussten Zuschauer erstmals einen Kandidaten nach einer Woche Promi Big Brother aus der Show werfen. Nur Edona James musste wegen mehreren Regelverstößen schon vorab Adieu sagen.

In der ersten Voting-Show nominiert waren Mario Basler, weil er ein Spiel verloren hatte, und Dolly Dollar, Joachim Witt und Isa Jank, die von den anderen Kandidaten nominiert wurden.

Favoritin Dolly musste gehen

Die Frohnatur und zu den Favoriten zählende "Eis am Stiel"-Komikerin Dolly Dollar musste überraschend die Show verlassen. Für sie hatten offenbar zu wenig Zuschauer angerufen. Interessant: Witt, der sich vor der Kamera äußerst gut mit Dolly verstanden hat, hat die Schauspielerin nominiert, weil er sie nervig findet, und sie immer und überall mitredet, dass es ihm "die Nackenhaare aufstellt."

Die Mitbewohner hatten eigentlich vermutet, dass Isa gegangen wird. Mit ihr hatten sich Mario und Ben Tewaag immer wieder in die Haare bekommen. Zuseher rufen für die Person an, die sie gerne weiter in der Sendung sehen, der Kandidat mit den wenigsten Anrufen muss die Show verlassen.

Ben bandelt an Jessi an

Ab jetzt muss täglich ein "Promi" den Container verlassen, bis nächsten Freitag schließlich der Sieger aus fünf Finalisten erkoren wird.

Derzeit im Keller: Natascha, Cathy, Joachim, Marcus und Steffen.

Ins Luxus-Haus durften Frank, Jessi, Ben - den äußerst heftig mit Jessi anbandelt - Mario, Robin und Isa.