Stars
18.12.2017

Prinz Harry: Witziges Interview mit Barack Obama

Prinz Harry hatte die ehrenvolle Aufgabe Ex-Präsident Barack Obama zu interviewen. Im Vorfeld des Gesprächs ging es recht spaßig zu.

Für die "Today"-Show des britischen Radiosenders BBC interviewte Prinz Harry (33) den ehemaligen Präsidenten der USA, Barack Obama (56), im Rahmen der Invictus Games, die im September in Toronto über die Bühne gingen. Bei den Vorbereitungen zum Interview ging's recht witzig zu. In einem Videoclip auf Twitter gibt der Kensington-Palast Einblicke in das Gespräch.

Harry: Lustiges Interview mit Barack Obama

"Ich bin nervös", stellt Harry gleich zu Beginn des Interviews klar. "Das ist lustig. Ich interviewe dich, wenn du willst", meint daraufhin Obama. "Nein, nein. Belassen wir es dabei. So ist es mir lieber", entgegnet Harry, der bei den Invictus Games seinen ersten Pärchen-Auftritt mit Meghan Markle absolviert hatte.

Auch sonst hatten der Prinz und der Ex-Präsident sichtlich Spaß. So scherzt Obama unter anderem: "Brauche ich einen britischen Akzent?"

Harry hingegen macht klar, dass er Obama mit einer bestimmten Grimasse darauf aufmerksam machen würde, falls der 56-Jährige zu lange Gesprächspausen einlegen sollte. Nachdem der Prinz dem Ex-Präsidenten den Gesichtsausdruck demonstriert hat, zieht Obama Harry lachend auf: "Das will ich nicht sehen."

Das Gespräch wurde bereits im September bei den Invictus Games in Toronto aufgenommen, wo Harry und Obama einem Spiel der US-amerikanischen Rollstuhlbasketballmannschaft beiwohnten. Harry befragte den Ex-Präsidenten unter anderem zu dessen letzten Tag im Amt sowie zur Obama-Stiftung. Das vollständige Interview soll am 27. Dezember ausgestrahlt werden.