Stars
08.11.2016

Polizei-Einsatz nach Streit bei Sarah und Pietro

Der Sänger wurde wegen Körperverletzung angezeigt und gibt zu, Sarah geschubst zu haben.

Es läuft doch nicht alles rund. Obwohl Sarah und Pietro Lombardi (beide 24) kein schlechtes Wort nach ihrer Trennung übereinander verlieren, musste jetzt die Polizei ausrücken. Nach einem Streit ist der Sänger handgreiflich geworden.

"Ja, ich habe sie von mir weggeschubst, was vielleicht nicht gut war. Die Polizei hätte es aber nicht gebraucht, es gibt halt Auseinandersetzungen im Leben", so Pietro locker zur Bild Zeitung nach dem Vorfall.

Anzeige wegen Körperverletzung

Das Statement der Polizei: "Wir waren gegen 18 Uhr da. Es gab einen Streit. Herr Lombardi bekam ein Rückkehrverbot für das gemeinsame Haus in Köln, wo Sarah Lombardi derzeit wohnt. Wir haben eine Strafanzeige wegen Körperverletzung aufgenommen."

Sarah wohnt in der Reihenhaushälfte in Köln mit Alessio, Pietro ist die vor kurzem angemietete Wohnung in Brühl gezogen. Laut Medien trifft sich das Ex-Paar beinahe täglich, um sich um den gemeinsamen Sohn zu kümmern.

Nachdem Fremgeh-Gerüchte über Sarah die Runde machten, hat sich das seit zwei Jahren verheiratete Paar getrennt. Fünf Jahre warden die 24-jährigen Sänger miteinander liiert. Neben Duett-Alben wurden auch zu zweit Reality-Shows gedreht.