Stars
01.07.2017

Pamela Anderson: Alkohol & junge Lover

Die Baywatch-Nixe feiert gerne und soll nun einen 31-jährigen Fußballer daten. Am 1. Juli wird sie 50.

Sie ist der Inbegriff der Erotik, und gilt als die Kult-Blondine nach Marilyn Monroe ( 1962) oder Brigitte Bardot (82) – morgen, Samstag, wird die kanadische Schauspielerin Pamela Anderson 50 Jahre alt. In den 1990er-Jahren verdrehte sie als C. J. Parker im roten Badeanzug in der TV-Serie "Baywatch" den Männern den Kopf. 14-mal zierte sie das Cover des Playboy – das erste Mal 1989, zuletzt 2016.

Feiert gerne

Neben viel Publicity gab es noch mehr wilde Partys. Immer wieder zeigte sie sich auch ordentlich beschwipst vor Kameras. 2012 trokelte sie bei einem "Dacing with the Stars"-Event am Red Carpet so stark umher, dass sie schließlich gestützt werden musste.

Heute sei sie ewtas ruhiger geworden, dem KURIER verriet sie aber vor einigen Monaten:

"Champagner geht immer". Denn noch immer kokettiert sie mit dem Image des sexy Partygirls. "Aber ich trinke nicht mehr so viel wie früher. Wegen meiner Leber-Erkrankung gibt es nur noch ab und zu Alkohol. Ein Jahr durfte ich aufgrund der Behandlung meiner Hepatitis-C Erkrankung keinen Tropfen trinken. Und mein Ex-Mann ist trockener Alkoholiker. Vor ihm wollte ich nicht trinken."

Drei Mal war sie verheiratet – mit US-Schauspieler Rick Salomon (48) sogar zwei Mal. Aus ihrer Ehe mit Rocker Tommy Lee (54) entstammen ihre beiden Söhne Brandon Thomas (21) und Dylan Jagger (19).

Lange Beziehungen hat Pam in den letzten Jahren nicht gehabt, dafür umso mehr Sex-Geschichten. Aus ihren unzähligen Liebschaften macht sie keinen Hehl. Dabei setzt sie vor allem auf blutjunge Lover.

Neue Liebe

Aktuell soll sie ihr Herz an den australischen Aktivisten & " Wikileaks"-Begründer Julian Assange (45; seit fünf Jahren politischer Flüchtling in Ecuadors Botschaft in London) verloren haben. Im Urlaub kuschelte sie jetzt abert mit dem 19 Jahre jüngeren französischen Fußballer Adil Rami (31).

Pams Herz schlägt aber auch vehement für Karitatives. Sie setzt sich mit der nach ihr benannten Stiftung gegen Pelze, für die vegane Ernährung, für den Schutz der Meere und für Flüchtlinge ein.

Aus dem Archiv:

Pamela Anderson: Nacktshooting mit 46

Pamela Anderson: Nackt-Shooting mit 46

1/5

pamela-anderson-purple-magazine-issue-21-02.jpg

Pamela-Anderson-Nekkid-for-Purple-Magazine-02-cr1395066657191-675x900.jpg

twitter-pamela-anderson6961120-original-imagegallerystandard.jpg

4,w=985,c=0.bild.jpg

pamela-anderson-purple-magazine-issue-21-0.jpg