Stars
25.12.2017

Norwegisches Königspaar hat zu viel gefeiert

König Harald V. und Königin Sonja planen nur ein kleines Fest zur Goldenen Hochzeit.

Der norwegische König Harald V. und Königin Sonja wollen es im kommenden Jahr trotz Goldener Hochzeit langsam angehen lassen. Ihren 50. Hochzeitstag im August wollten sie nur mit der Familie feiern, sagte das Königspaar am Samstag. "Wir haben das Gefühl, so viel gefeiert zu haben", sagten sie dem norwegischen Sender NRK.

https://images.kurier.at/_gaeste3-000_APA_CHRISTOPHE%2BKARABA.jpg/29.216
EPA
EPAepa03439764 King Harald V (R) and Queen Sonja (L) of Norway arrive for the religious wedding ceremony of Prince Guillaume, Hereditary Grand Duke of Luxembourg and Countess Stephanie de Lannoy at the Cathedral of Our Lady of Luxembourg in Luxembourg Cit
In diesem Jahr wurden die 80. Geburtstage von Harald und Sonja sowie das 25. Thronjubiläum des Königs begangen. Den Hochzeitstag feiert das Königspaar am 28. August. "Es wird eine Familienfeier werden, glaube ich. Eine norwegische Familienfeier", sagte der Monarch, der mit mehreren europäischen Königshäusern verwandt ist. Harald und Sonja heirateten 1968, neun Jahre nachdem sie einander kennengelernt hatten. Sie haben zwei Kinder, Kronprinz Haakon und Prinzessin Märtha Louise.