Unterwegs mit Bart & Pyjama: Wer ist dieser Star?

Nick Nolte
Foto: pps.at Nick Nolte

Der Schauspieler erledigte seine Besorgungen im Gammel-Look.

Seinem Titel als "Sexiest Man Alive", der ihm 1991 zuteil wurde, wird Nick Nolte heute nicht mehr so ganz gerecht: Nach zahlreichen Alkohol-Abstürzen in der Vergangenheit präsentierte sich der Schauspieler jetzt im Gammel-Outfit in Malibu.

Nick Nolte im Pyjama

Mit Vollbart und Karo-Pyjama erledigte die Hollywood-Legende ihre Einkäufe – und erregte damit die Aufmerksamkeit der Papparazzi. Es ist aber nicht das erste Mal, dass sich Nolte im Schlabberlook in der Öffentlichkeit präsentiert.

1986 hatte er in dem Film "Zoff in Beverly Hills" einen Obdachlosen gespielt. In den letzten Jahren hatte der Mime, der am 8. Februar seinen 77. Geburtstag feierte, sein Aussehen auch im echten Leben dem eines Landstreichers angepasst.

Nick Nolte Foto: pps.at Nick Nolte Foto: pps.at

Und das, obwohl er als Schauspieler nach wie vor gefragt ist: Nach seinem letzten Entzug im Jahr 2009, der einer beruflichen Flaute Anfang der Nullerjahre folgte, gab es in letzter Zeit wieder viele lukrative Rollen für den "Kap der Angst"-Darsteller, der insgesamt drei Mal für einen Oscar nominiert war.

Nick Nolte Foto: pps.at

Zuletzt war Nolte in der US-Serie "Graves" zu sehen. 2018 soll sein neuer Film "Padre" in die Kinos kommen, in dem Nolte an der Seite von Tim Roth spielen wird.

"Barbra Streisand wollte mich nackt sehen"

Derzeit macht Nick Nolte vor allem mit seiner neuen Autobiografie "Rebel: My Life Outside the Lines" von sich reden. Darin behauptet er unter anderem, Barbra Streisand habe sich beim Dreh des Dramas "Herr der Gezeiten" (1991) dermaßen in ihn verliebt, dass sie ihn angefleht haben soll, bei ihr einzuziehen und ihn am Set ständig "nackt sehen wollte."

fo7dxlcmrekf5yli7ncr.jpg Foto: verleih

Mehr über das Leben des Mode-Rebellen:

Nick Nolte: Im Film top, im Leben ein Flop

"Auf der Bühne fühle ich mich zuhause, im echten Leben hat man echte Probleme" erklärte Nick Nolte einmal. Seit Jahren ist der gefeierte Schauspieler mit der hünenhaften Erscheinung alkoholkrank. Oft hat er versucht von der Flasche wegzukommen. Zuletzt wollte er für seine kleine Tochter Sophie trocken werden. Seit vier Jahren hat er das nach eigenen Angaben geschafft -auch wenn er zuletzt wieder mit verdächtigen Getränken in der Hand auf Events gesichtet wurde. Freundin steht ihm bei
Seit Jahren steht ihm im Kampf mit der Droge seine Freundin Clytie Lane zur Seite, die 2007 die gemeinsame Tochter zur Welt gebracht hat. Sohn tritt in seine Fußstapfen
Aus einer früheren Beziehung stammt sein Sohn Brawley Nolte. Auch er versucht sich als Schauspieler ("Kopfgeld") -  eine ähnlich große Karriere wie die seines Vaters konnte er aber noch nicht verzeichnen. Die Leistungen des Hollywoodstars wurden immerhin schon drei Mal mit einer Oscar-Nominierung honoriert. Späte Filmkarriere
Erst mit 35 beginnt er seine Hollywood-Karriere, davor spielt Nolte viel Theater. Mit "Die Tiefe" wird er zum Sexsymbol, ... ... die Komödie "Nur noch 48 Stunden" brachte ihm in den 80ern den Durchbruch. Schon damals trinkt der in Nebraska Geborene gerne und oft zuviel. Er schwört dem Alkohol ab
Das stellt er aber Anfang der Neunziger ein und versucht sein Leben ohne Alkohol zu meistern - der Erfolg gibt ihm Recht. Die Zuseher können nicht genug von dem kernigen Typen bekommen. Für "Herr der Gezeiten" mit Barbara Streisand gab es die erste Oscar-Nominieurng und einen Golden Globe. "Sexiest Man Alive" mit 51
Der Publikumshit "Kap der Angst" folgt 1992, und mit ihm der Titel des "Sexiest Man Alive" - mit immerhin 51 Jahren. Der Charakterdarsteller macht danach Filme wie "Nichts als Ärger" mit Julia Roberts und "Nach eigenen Regeln". Rückfall 
1997 folgt schließlich "Der Gejagte". Erneut wird er für den Oscar nominiert, erneut geht er leer aus. Dieser "Misserfolg" lässt ihn angeblich wieder zur Flasche greifen. Von Polizei festgenommen
Spätestens 2002 erfuhren dann wirklich alle vom Alkoholproblem des Schauspielers. Betrunken wird er am Steuer erwischt und festgenommen. Er gleicht seiner Obdachlosen-Rolle
Auch äußerlich machte sich seine Krankheit zusehends bemerkbar. 1986 spielte er einen Obdachlosen in "Zoff in Beverly Hills", ... ... heute sieht Nolte tatsächlich so aus. Seit Anfang der Nullerjahre gibt es für Nolte nur noch Nebenrollen, gearbeitet hat er aber auch in seinen schlimmsten Suff-Zeiten.

Bild: Nolte 2000  in Cannes mit Uma Thurman Entzug in Deutschland
2009 zieht er schließlich die Reißleine und lässt sich in eine Suchtklinik im Schwarzwald einweisen, wohin ihn seine Freundin begleitet. "Meine Sucht war immer stärker als ich. Ich muss diesen Kampf jetzt gewinnen. Es ist mein Herzenswunsch, Sophie aufwachsen zu sehen und immer für sie da zu sein." Gute Rollen - gefragt wie früher
Seit dem Entzug klappt es auch wieder mit richtig guten Rollen. Für seine Darstellung eines trockenen Boxtrainers in "Warrior" (2011) gab es erneut eine Oscar-Nominierung. Danach war er in Streifen wie "Gangster Squad" und "Parker" zu sehen. Zurzeit ist er gefragt wie zu seinen Glanzzeiten. Vier Filme hat er 2015 gedreht, 2016 wird er in der Serie "Graves" zu sehen sein. Robert Redford wollte ihn in seinem Film "A Walk in the Woods" sogar in der Hauptrolle sehen. Reford habe ihn gerettet, so Nolte zum Engagement. Wirklich etwas lernen tue man aber vor allem dann über sich selbst im Leben, wenn man verliert, so der nun zum vierten Mal verheiratete Hollywood-Veteran. Schwere Arthrose
Das private Glück mit seiner kleinen Tochter und der erneute, große Erfolg im Showbiz trübt aber derzeit seine schwere Arthrose, die immer schlimmer wird. "Ich werde nicht mehr lange leben", so Nick Nolte im März 2013 zur Bild Zeitung.

(kurier / spi) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?