Stars
04.08.2017

Naddels Leben auf Mallorca: Quälerei oder Erfolg?

Das strauchelnde TV-Sternchen tritt jetzt regelmäßig auf Mallorca auf - und trinkt trotz Leberzirrhose ab und zu Alkohol.

Alkoholprobleme, Arbeitslosigkeit, Gewichtsverlust, Leberzirrhose – mit Naddel abd el Farrag ging es in den letzten Jahren steil bergab. Nun scheint es der Ex von Pop-Titan Dieter Bohlen aber endlich wieder besser zu gehen.

Auftritte am Ballermann

Zumindest klappt’s jetzt nach langer Zeit wieder mit den Jobs. Naddel tritt nun regelmäßig als Sängerin in "Krümels Stadel" auf Mallorca auf – und ihre Konzerte sind gut besucht. In dem Bierlokal von Marion "Krümel" und Daniel Pfaff gibt sie nicht nur ihren Song "Zieh dich aus kleine Maus" zum Besten. In ihrem neuen Partyhit "Knieftief im Dispo" besingt Naddel seit Kurzem auch ihre finanziellen Probleme.

Diese könnten nun bald ein Ende haben. Zumindest gibt sich Naddel optimistisch, was ihre Karriere anbelangt.

"Für drei Monate war ich arbeitslos, aber das hat sich jetzt geändert. Ich bin mit Krümel die ganze Saison zusammen und habe Termine, Termine, Termine", erzählt sie gegenüber RTL.

Die Selfmade-Schlagersängerin Krümel war es, die Naddel bei ihrem Neuanfang geholfen hat. Mit ihr performt die Bohlen-Ex nicht nur am Ballermann, gemeinsam wollen die beiden nun auch auf Jahrmärkten auftreten.

Ob die langen Partynächte Naddels Weg aus der Alkoholsucht zuträglich sind, daran zweifeln viele Fans aber. Sie finden, die deutsche Skandalnudel sehe alles andere als erholt aus und befürchten, dass sie sich möglicherweise zu viel zumutet.

"Lasst doch sie erstmal gesund werden...das ist doch Quälerei", kommentiert unter anderem ein User ein Facebook-Foto von einem ihrer Auftritte.

Die Entertainerin selbst wiegelt jedoch ab. "Ich gehe nicht auf Partys, sondern nur mit Freunden was essen und bin um zehn immer schon artig im Bett – mein Leben ist total skandalfrei", versichert Naddel.

Eigene Wohnung

Und der neue Lebenswandel scheint bereits Früchte zu tragen: In zwei Monaten wird die 52-Jährige, die lange Zeit gratis in dem Hotel eines Freundes beherbergt worden war, in eine eigene Wohnung ziehen.

Alkohol trotz Leberzirrhose?

Vor einigen Monaten wurde bekannt, dass Nadja an einer gefährlichen Leberzirrhose leidet. Nach der Diagnose gab sie sich gegenüber dem Magazin Closer am Boden zerstört - aber auch einsichtig.

"Ich kämpfe um mein Leben", gestand sie damals im Interview. "Ich weiß aber nun, dass es schlimm ist. Und ich werde jetzt alles tun, damit es nicht noch schlimmer wird."

Sie lasse sich helfen, versicherte sie. "Dafür möchte ich mir die Zeit und die Ruhe nehmen, die so etwas braucht."

Eine Leberzirrhose entsteht hauptsächlich durch übermäßigen Alkoholmissbrauch. Aufhalten kann sie nur der strikte Verzicht auf Alkohol - was Naddel aber nach wie vor nicht all zu streng zu sehen scheint.

"Am Wochenende trinke ich mal ein Glas Wein oder so, aber ich esse jetzt auch kein Fastfood", erzählte sie noch im März und erklärte: "Ich kann schon mal einen Sekt oder Wein trinken, aber alles in Maßen. Nicht so, wie ich es damals in der Vergangenheit gemacht habe."