Stars
06.10.2017

Verstörendes Video: Freunde besorgt um Liam Neeson

Besorgniserregendes Video von Schauspieler Liam Neeson aufgetaucht.

Was ist los mit Liam Neeson? Eigentlich ist der Schauspieler gerade dabei, seinen neuen Film "Mark Felt" zu promoten. Doch sind Freunde um die psychische Gesundheit des Schauspielers besorgt.

Verstörendes Video aufgetaucht

Der Grund: Laut Radar Online soll ein Tape aufgetaucht sein, in dem der 65–Jährige nackt durch die Gänge eines Hotels in Kalifornien irrt. Dem Portal zufolge hätten Hotelangestellte versucht, die Aufnahmen zu verkaufen. Gegen die Veröffentlichung des prekären Videomaterials gehe der Schauspieler nun mit mehreren Anwälten vor.

" Liam hat sich geschämt und fühlte sich in einem verletzlichen Moment erwischt", so ein enger Freund. Warum der Hollywoodstar nackt durch das Hotel gewandelt ist, ist nicht bekannt, doch ein Insider aus dem Umfeld des Schauspielers gibt sich besorgt: "Das ist ein Zeichen dafür, dass es ihm nicht so gut geht".

"Ich bin zu weit gegangen"

Schon vor zwei Jahren hatte der Schauspieler mit seiner extrem abgemagerten Erscheinung von sich reden machen. Damals gab der Action-Star Entwarnung: Er habe lediglich für einen Film abgenommen. Für den Streifen "Silence" (2016) von Regie-Legende Martin Scorsese hat der ohnehin schon sehr schlanke Mime zehn Kilogramm abgenommen. Den dramatischen Gewichtsverlust würde er inzwischen aber bereuen, wie der "Taken"-Star nun in einem Interview erzählte.

"Ja, ich habe für Martin Scorses Film 'Silence' viel abgenommen und ich mochte das Gefühl, aber ich denke, ich bin zu weit gegangen", gestand Neeson nun.

Zuletzt sorgte der Schauspieler mit seinen Zukunftsplänen für Verwirrung. Nachdem er Mitte September laut Sky News zunächst angedeutet hatte, in Pension zu gehen und künftig keine weiteren Action-Filme mehr zu drehen, ruderte er nur wenige Tage später zurück.

"Ich werde Action-Filme machen, bis sie mich begraben. Ich gehe nicht in Pension", erzählte er dann auf einmal bei der Premiere von " Mark Felt".

Er hat den Tod seiner Frau nie verkraftet

Der Hollywoodstar gilt als unermüdlicher Workaholic. Allein für's kommende Jahr sind drei neue Filme vorgesehen.

Neben einem straffen Terminplan zog Neeson nach dem Tod seiner Frau Natasha Richardson, die 2009 bei einem Skiunfall ums Leben gekommen war, die beiden gemeinsamen Söhne als alleinerziehender Papa groß.

Natashas Tod habe er nie überwunden, wie er erst im April Entertainment Weekly erzählte: "Ihr Tod war niemals real für mich und ist es immer noch nicht", so Neeson. "Es gibt Momente, da höre ich, wie die Tür aufgeht und dann denke ich, dass ich ihre Stimme höre."