Stars
21.06.2017

Monte Carlo TV-Festival: Charlene lässt tief blicken

Beim 57. Monte Carlo TV-Festival gewährte Alberts Frau tiefe Einblicke.

Sie weiß, wie man zum Hingucker wird: Dass Rot Charlenes Lieblingsfarbe zu sein scheint, hat die Fürstin schon bei vielen Anlässen bewiesen. Sie setzt nicht nur gern auf Outfits in der Signalfarbe, sondern trägt bei den meisten Auftritten auch den für sie charakteristischen roten Lippenstift.

Charlene lässt tief blicken

Bei einer Abend-Gala im Rahmen des Monte Carlo TV-Festivals präsentierte sich die Frau von Fürst Albert am Montagabend wieder einmal in einer auffälligen, roten Robe – setzte diesmal mit einem tief ausgeschnittenen Dekolleté in Sachen Sexyness aber noch eins drauf.

Helen Mirren ausgezeichnet

Im Rahmen des 1961 von Fürst Rainer III gegründeten TV-Festival in Monte Carlo werden alljährlich die besten Fernseh-Stars und TV-Produktionen mit der "Goldenen Nymphe" geehrt. Zu den diesjährigen Gewinnern gehörte unter anderem Leinwand-Ikone Helen Mirren. Die britische Schauspielerin wurde für ihr Lebenswerk mit der "Chrystal Nymph" geehrt.

Bei der Preisverleihung selbst glänzte Charlene aber einmal mehr durch unerklärliche Abwesenheit. Da musste sich Fürst Albert mal wieder alleine unters Promi-Volk mischen.

Weitere Fotos: