Mischa Barton

© KURIER/Rainer Eckharter

Erneuter Skandal
03/14/2017

Barton: Jetzt taucht auch noch ein Sextape auf

Nach Drogen-Eskapaden und Skandalen soll jetzt auch noch ein Sextape mit dem ehemaligen "O.C."-Star im Umlauf sein.

Als hätte Mischa Barton nicht ohnehin schon genug Probleme, soll jetzt auch noch ein Sexvideo mit ihr aufgetaucht sein, für das Pornoseiten bis zu einer halben Million Dollar zahlen wollen.

Halbe Million für Sextape mit Barton

Es wäre ein eher unfreiwilliges Comeback: Wie die Daily Mail berichtet, wollen Unbekannte ein Sexvideo mit der 31-Jährigen verhökern. Der Sexfilm-Broker Kevin Blatt bestätigt gegenüber dem britischen Blatt die Echtheit der pikanten Aufnahmen: "Mir wurde es von Dritten angeboten und ich bin mir sicher, dass es Barton ist."

Zwei der größten Pornoseiten sollen bereits ihr Interesse bekundet haben. Das Mindestangebot für das Sextape soll derzeit bei 500.000 Dollar liegen.

Nervenzusammenbruch

Freunde der Schauspielerin befürchten, das Video könnte dem Image der Schauspielerin noch mehr schaden: "Ein Sex-Video ist das letzte, was Mischa grade braucht. Ihr Name wurde in den letzten Jahren schon genug durch den Schmutz gezogen."

Erst im Februar hatte Mischa, die in der Vergangenheit immer wieder mit Drogenproblemen zu kämpfen hatte, für Aufregung gesorgt, als sie im Garten ihres Hauses zusammenbrach. Zuvor hatte sie wirre Sachen geschrien und wurde später zur psychischen Begutachtung in ein Krankenhaus gebracht (

Kurier.at berichtete
).
eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.