Matt Damon als "Jason Bourne".

© Deleted - 564558

Pause
08/02/2016

Matt Damon sagt "Tschüss" zu Hollywood

Der Hollywoodstar will vorerst keine Filme mehr drehen.

Gerade macht er fleißig Werbung für den neuesten Actionkracher "Jason Bourne". In den USA hat der Blockbuster am ersten Wochenede schon 60 Millionen Dollar eingespielt. In Österreich wird der fünfte Teil der Bourne-Serie Mitte August starten.

Nach den Interviews und der PR-Kampagne zum Film, will sich Damon dann aber eine Pause gönnen. Eine lange Pause. Nach fünf Filmen, die er hinterienander gedreht hat, hat der Schauspieler genug von Hollywood, wie er nun erklärt.

Er will sich mehr um seine Familie kümmern und keine Angebote mehr annehmen -mindestens ein Jahr lang.

Die Schauspielerei sei ein "brutales Geschäft", meint der Hollywoodstar. Er wolle und müsse nun pausieren, auf der anderen Seite habe er aber Angst, keine Engagements mehr zu bekommen. "Selbst ich mache mir ständig Gedanken, wie das wäre, keine Arbeit zu haben."

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.