Stars
27.06.2017

Mallorca Jens vor Hochzeit: Sex-Chats mit anderen Frauen

Jens Büchner und seine Freundin Daniela haben in der aktuellen Ausgabe von "Goodbye Deutschland" geheiratet - trotz Fremdflirt-Eklat.

Im TV hätten sie ihre Liebe ganz groß zelebrieren wollen - immerhin wurde in der aktuellen Folge von "Goodbye Deutschland" auf VOX (Montag, 20:15) die Hochzeit von Jens Büchner und seiner Daniela ausgestrahlt.

"Schäme mich richtig"

Allerdings wurde die Trauung von der Meldung überschattet, wonach der Ballermann-Sänger intime Chats mit anderen Frauen hatte. Auf Facebook schrieb Mallorca Jens zwei jungen Damen erotische Nachrichten, auch eindeutige Bilder sollen ausgetauscht worden sein. "Wollen wir uns sehen, ich bin spritzig", so etwa eine der Nachrichten. Eine der Frauen ging damit an die Presse - kurz vor Aufzeichnung der Trauung.

Daniela stellte Jens daraufhin in der Hochzeitsfolge zur Rede. Er gab die Chats zu, erklärte aber, sich nicht wirklich an etwas erinnern zu können. Dani enttäuscht zu Jens:

"Am Ende hast du dich blamiert und hast mich blamiert. Das ist sehr peinlich. Ich schäme mich, schäme mich richtig. Ich möchte mich am liebsten verstecken. Dabei habe ich nichts getan, sondern bin nur die blöde Frau, die es nicht mitbekommen hat. Für mich ist das Fremdgehen, wenn man mit anderen Frauen sexuell schreibt."

Am Ende ging die Hochzeit trotz Fremdflirt-Aktion aber doch noch über die Bühne. Jens gab den bedauernden Ehemann, unter vielen Tränen wurde schließlich "Ja" gesagt.

„Ein bitterer Beigeschmack“ bleibt aber, so Daniela, die nun die dritte Ehefrau von Jens Büchner ist, der mit der TV-Show "Goodbye Deutschland" als strauchlender Ballermann-Sänger Mallorca Jens bekannt wurde.