Stars
22.05.2017

Life Ball 2017: Naomi Campbell & weniger Sponsoren

Der Ball soll mit weniger Stargästen auskommen, Conchita wird unter anderem moderieren.

Schon 2012 feierte sie am Life Ball, nun wird Supermodel Naomi Campbell am 10. Juni erneut die Gala von Gery Keszler (53) in Wien beehren. Außerdem hat sich auch Sängerin Joss Stone für die Sause im Wiener Rathaus angesagt, so Mr. Life Ball Keszler bei der Pressekonferenz zu dem Großevent. Generell will er aber weniger Augenmerk auf Promis legen als in den Jahren zuvor.

Verena Scheitz und Conchita werden als Moderatoren durch die Eröffnung führen. Eine "Zeitreise" kündigte Keszler an, deren Rahmengestaltung sich am Musical "Cabarett" orientieren werde. Enden werde der Ball dann mit einer Revue "wie im Hollywood der 30er-Jahre".

Keine Modeschau

"Keine klassische Modeschau" wird es mehr geben, dafür "eine Show, fast wie ein durchgehendes Musical". Welche Promis der Show beiwohnen, verriet Keszler hingegen nicht.

Team kleiner

Der Weg zurück zum eigentlichen Kern der Botschaft hat auch das Life Ball-Team ausgedünnt. Aus der Crew blieben demnach nur zwei Personen übrig, unter anderem Künstlermanager Amir Sirdjani. Man sei zudem "falschen Propheten aufgesessen", sagte ein sichtlich emotionaler Keszler, ohne Details zu nennen.

Sponsoren abgesprungen

Die Absage des Life Ball 2016 scheint Konsequenzen bezüglich der Sponsoren zur Folge gehabt zu haben: Zwölf Firmen seien es, die es nicht mehr gibt, sagte Keszler. "Besonders traurig" nannte er den Umstand, dass auch die Verleihung des von der Firma Swarovski mit 100.000 Euro dotierten Preises "Crystal of Hope" voraussichtlich nicht mehr stattfindet. "Wir brauchen die Unterstützung", appellierte der Ball-Organisator.

Der legendäre Fotograf Peter Lindbergh hat die diesjährige Kampagne "Know Your Status" fotografiert und dabei die Hollywoodstars Uma Thurman und Kate Winslet sowie das Model Tatjana Patitz in Szene gesetzt.