Stars 13.02.2018

Kylie Jenner: Wer ist der wahre Vater ihres Babys?

Kylie Jenner © Bild: Rich Fury/Invision/AP

Kylie Jenners Ex-Freund Tyga erhebt Ansprüche auf die Vaterschaft.

Am ersten Februar brachte Kylie Jenner ihr erstes Kind zur Welt. Ein gesundes Mädchen mit dem Namen Stormi. Doch jetzt drängt sich eine wichtige Frage auf: Wer ist der Vater des Mädchens?

Kylie Jenner: Ist Tyga Stormis Vater?

Offiziell ist Kylies jetziger Freund Travis Scott der leibliche Papa. Doch auch ihr Ex-Freund Tyga erhebt nun Anspruch auf das Sorgerecht. Kurz nachdem er von der Geburt des Kindes erfahren hatte, schrieb er auf Snapchat: "Zur Hölle, das ist doch mein Kind."

Ein angeblicher Insider behauptet gegenüber Radar Online außerdem, dass der Rapper einen Vaterschaftstest verlange: "Tyga fordert einen DNA-Test, da er wirklich denkt, dass es eine Chance gibt, dass dieses Baby von ihm ist."

Kylie Jenner und Rapper Tyga
Recording artist Tyga, left, and television personality Kylie Jenner, right, attend Harper's Bazaar Icons celebration during NYF… © Bild: Andy Kropa/Invision/AP

Laut Hollywood Life soll die 20-Jährige jedoch den Kontakt zu Tyga nach Stormis Geburt abgebrochen haben. Dass sie den Test verweigert, soll ihn nur noch misstrauischer machen. Sollte der Test positiv sein, wolle sich der Musiker für das Sorgerecht vor Gericht einsetzen.

Eigentlich hatten sich der Rapper und das Reality-Sternchen beiden bereits im März 2017 getrennt. Nach Angaben der Quelle sollen sie sich aber weiterhin heimlich getroffen haben. Vor genau neun Monaten hatten sie angeblich noch eine sexuelle Beziehung. Da traf sich Kylie Jenner aber bereits mit Travis Scott. Sie selbst hat sich noch nicht zu den Vorwürfen geäußert.

( kurier.at , anna , spi ) Erstellt am 13.02.2018