Pfiff auf die Abendrobe: Kristen Stewart

© EPA/SEBASTIEN NOGIER

Filmfestspiele
05/12/2016

Kristen keck in Cannes

Jungstar Kristen Stewart tanzt auch beim Eröffnungsdinner aus der Reihe.

In den neuesten Designerkleidchen stöckelten Hollywoods Aushängeschilder wie Blake Lively (28), Eva Longoria (41) oder Naomi Watts (47) zum Eröffnungsdinner des Filmfestivals von Cannes. Für das edle Abendessen schmissen sich die Promi-Gäste nach dem Schaulaufen am roten Teppich extra noch einmal Schale.

Nur eine hat in jeder Hinsicht auf den Dresscode gepfiffen. "Twilight"–Darling Kristen Stewart (26)tauschte ihre Highheels gegen derbe Vans und kombinierte Minirock zum brauchfreien Shirt. Trotz unprätentiösem Locker-Look gilt Stewart als größter Star in Cannes.

Mit gleich zwei Filmen ist die eigenwillige Schauspielerin am Festival vertreten. KultregisseurWoody Allen(80)hofiert sie als neue Muse und setzte die ehemalige Vampirbraut als begehrte Sekretärin Vonnie im Eröffnungsfilm "Cafe Society" in Szene.

Mit dem zweiten Film "Personal Shopper" bestreitet Stewart dann den Wettbewerb.

Aber auch abseits der Leinwand übernimmt Kristen derzeit offenbar die Rolle der Unangepassten. Nach Liebesbeziehungen zu Männern und Frauen will sich die Amerikanerin, die seit ihrer frühsten Jugend im Showbiz tätig ist, geschlechtlich nicht festlegen: "Gerade dass ich es jetzt nicht definiere, ist das, was mich ausmacht. Wer das nicht kapiert, mit dem gebe ich mich nicht ab."

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.