Stars
18.10.2017

Diese Schwester will die Kardashian-Show verlassen

Sie will in Paris leben und keine Reality-Show mehr drehen.

Erst ist Nesthäkchen Kylie Jenner aus der Familien-Reality-Show "Keeping Up With The Kardashians" ausgestiegen - aber nur um ihre eigene Show zu drehen - jetzt folgt ihr noch eine Schwester.

Show schadet ihr im Model-Biz

Model Kendall Jenner hat es offenbar satt, sich für die Show auf Schritt und Tritt von Kameras begleiten zu lassen und will die nächste Staffel nicht mehr drehen, so Radar Online.

Kendall habe Angst, dass ihr KUWTK als Model schaden könnte, weil die Trash-Show zu sehr mit ihr assoziiert wird. Sie wolle vermehrt in Paris leben und nichts mehr mit dem TV-Geschäft zu tun haben, so eine angebliche Quelle. "Kendall ist fertig mit den übertriebenen PR-Gags der Familie."

Durch die Show waren der Kardashian/Jenner-Clan bekannt geworden. Die letzte Staffel bleibt aber derzeit hinter den Erwartungen zurück, die Quoten sacken zusehends ab. Seit 10 Jahren gibt es die Show nun schon. Eine neue Staffel wurde bereits bestätigt. Ob Kendall dabei sein wird, ist noch nicht offiziell bestätigt.

Durch die Schwangerschaften von Kylie, Khloe und Kims Leihmutter gibt es aber bald ohnehin genügend Nachwuchs in der inszenierungswütigen Familie.