Stars
01.12.2016

Kanye West unter Medikation entlassen

  © Bild: REUTERS/© Lucas Jackson / Reuters

Der Rapper durfte nach 10 Tagen in der Psychatrie wieder nach Hause.

Er ist wieder daheim bei seinen Kindern: Kayne West soll 10 Tage nach seiner Einlieferung ins UCLA Medical Center entlassen worden sein. Wegen einer "temporären Psychose" wurde der Rapper behandelt. Er soll weiterhin unter einer hohen Medikamentendosis stehen, sei aber "stabil" so eine Quelle.

Ein Insider erklärte den Zusammenbruch folgendermaßen: "Er ist einfach ausgebrannt. Er arbeitet rund um die Uhr an seinen Designs, an seiner eigenen Linie und an der 'Adidas'-Linie. Er ist ein notorischer Workaholic, die Balance zwischen dieser Arbeit, die ihm sehr wichtig ist, und die Tour zehren an ihm und haben ihn fertiggemacht."

In this image made from video, Kim Kardashian West carries her daughter North West to an awaiting vehicle, Thursday, Oct. 6, 201… © Bild: AP/Zoran Drakulic

Seine Frau Kim Kardashian soll bei seiner Genesung sehr unterstützend gewirkt haben und weile täglich an Wests Krankenbett. Kurz zuvor hatte es geheißen, dass die anfangende Paranoia eine Krise bei dem Ehepaar ausgelöst haben soll, da Kim nach ihrem Raubüberfall Paris ebenfalls Unterstützung gebraucht hätte, aber West zusends verwirrt agiert haben soll.