Stars 12.03.2018

Lawrence: Eigenwilliger Grund, warum sie kaum Sex hat

© Bild: Joel C Ryan/Invision/AP

Der Hollywoodstar spricht offen über Sex und warum sie sich damit zurückhält.

Jennifer Lawrence verzichtet aus einem sehr - nun ja - interessanten Grund auf Geschlechtsverkehr. Die Schauspielerin war in der Vergangenheit mit Regisseur Darren Aronofsky, Schauspieler Nicholas Hoult und Musiker Chris Martin liiert.

Angst vor Bakterien

Auf körperlichen Kontakt stehe sie als aktueller Single aber gar nicht so sehr, wie viele vielleicht annehmen würden, so Lawrence, die bekannt dafür ist, sich nie ein Blatt vor den Mund zu nehmen. Sie habe kaum Sex wegen Angst vor Bakterien und mag es auch nicht, fremde Leute zu berühren und ihnen die Hände zu schütteln.

Lawrence mit Aronofsky
Jennifer Lawrence, left, and Darren Aronofsky attend the premiere of Paramount Pictures' "Mother!" at Radio City Music Hall on W… © Bild: Greg Allen/Invision/AP

Der Zeitung Sun erklärte die 27-Jährige: "Ich belle nur, aber beiße nicht. Ich rede immer darüber, dass ich offen bin, aber in Wahrheit habe ich in der Vergangenheit nur mit meinen festen Freunden geschlafen. Ich rede so, als würde ich es mögen, aber das stimmt gar nicht. Ich habe Angst vor Bakterien. Ich habe es bisher geschafft, mir keine sexuell übertragbare Krankheit einzufangen. Typen sind gefährlich."

Die Oscar-Preisträgerin würde ihre Partner daher auch immer zwingen, sich selbst testen zu lassen, bevor sie intim mit ihnen wird. Aktuell muss sich Jennifer allerdings keine Sorgen machen. Der Hollywood-Star ist nämlich Single. Im Interview erklärt Lawrence: "Ich bin in keiner Beziehung. Ich möchte klarmachen, dass ich seit sehr langer Zeit keinen Sex mehr hatte. Ich hätte sehr gerne eine Beziehung. Aber es ist hart da draußen."

( kurier.at , mich ) Erstellt am 12.03.2018