Stars
10.10.2017

Ivana Trump packt über Beziehung mit Donald aus

Neues Buch: Die Ex-Frau von US-Präsident Donald Trump erzählt von der Trennung.

Von 1977 bis 1992 war Ivana mit Donald Trump verheiratet. Während der Ehe bauten sie ihr riesiges Immobilien-Imperium auf. Ivana war extrem involviert in die Geschäfte ihres Mannes, arbeitete als Organisatorin maßgeblich mit. Gemeinsam haben sie die drei Kinder Donald Jr., Ivanka und Eric.

Das Ex-Paar ist nach wie vor sehr innig miteinander. Trump fragt seine Ex-Frau regelmäßig um Rat. Etwa einmal pro Woche telefonieren die beiden miteinander.

Jetzt hat das ehemalige Model tschechisch-österreichischer Herkunft ein Buch über ihr Leben mit Donald verfasst, das in einigen Tagen erscheint. In "Raising Trump" wird nicht allzu viel Schmutzwäsche gewaschen, sie will ihrem einstigen Gönner und auch ihren Kindern nicht schaden - über Ivanka schwärmt sie, was für eine gute First Lady sie wäre.

Geliebte erzählt ihr: "Ich liebe deinen Mann"

Einige pikante Infos gibt es dann aber doch über die Ehe mit Donald zu berichten. So habe sie quasi von der Geliebten ihres damaligen Mannes erfahren müssen, dass sie Ehe vorbei ist.

Als im Dezember 1989 eine "junge, blonde Frau plötzlich auf mich zukam und sagte: 'Ich bin Marla und ich liebe deinen Ehemann. Liebst du ihn?'" war das Ende vorprogrammiert. Ivana beschimpfte die Frau: "Ich sagte: 'Verschwinden Sie! Ich liebe meinen Mann.' Es war nicht ladylike, aber ich stand unter Schock."

Kurz darauf gab es bereits erste Schlagzeilen um Trumps Affäre mit Marla Maples (53). Nach der Scheidung habe ihr Sohn Donald ein Jahr lang nicht mit seinem Vater geredet. "Es war verrückt." Die Trennung und der Betrug habe sie schwer getroffen. "Ich konnte den Fernseher nicht anmachen, ohne meinen Namen zu hören."

Schon einige Monate nach der Scheidung heiratete er Maples 1993, mit der er Tochter Tiffany (23) hat. 1999 wurde die Ehe wieder geschieden. Seither verstehen sich Ivana und Donald wieder blendend.