Stars
04.05.2017

Infos über Ivanka, die die Welt (nicht) wissen will

In ihrem neuen Buch "Women Who Work" gibt sie arbeitenden Mütter Ratschläge und erzählt dabei Details aus ihrem Alltag.

Erst am 2. Mai ist das Buch von Präsidententochter Ivanka Trump (35) in den USA erschienen, schon jetzt schlägt es hohe Wellen. Aus ihrer (durchaus kritisierten) Initiative "Women Who Work" entstand jetzt das gleichnamige Buch, in dem sie arbeitenden Mütter Tipps gibt und dabei auch von ihrer priviligierten "Work-Life-Balance" schildert.

Privates aus ihrem Alltag gibt die First Daughter in dem Ratgeber ebenfalls preis. Infos auf die die Welt (nicht) gewartet hat sind beispielsweise:

  • Ivanka Trump liebt Pfingstrosen
  • Sie und ihr Mann Jared Kushner (36) sind wahre Matchmaker und haben schon sieben Paare verkuppelt
  • Ivanka hatte ein Job-Angebot von "Vogue"-Chefin Anna Wintour (67) vorliegen und es abgelehnt
  • Trump schaut gerne die Trash-Show "Real Housewives"
  • Sie versucht sich als Gärtnerin und mag Beeren aller Art
  • Ivanka liebt es, To-Do-Listen in ihr Moleskine Heft zu schreiben
  • Die First Daughter ist eine leidenschaftlichte Joggerin
  • Sie macht Transzendentale Meditation
  • und ihre Vorbilder sind keine Geringeren als der Dalai Lama (81), (69), Talkmasterin Oprah Winfrey (63).