Stars
14.03.2016

Herzogin Kate ist ein Strich in der Landschaft

Bei ihrem Auftritt wirkte die Herzogin mager wie schon lange nicht.

In einem Retro-Zweiteiler, der an Jackie Kennedy erinnert, zeigte sich Herzogin Kate in London bei einer Präsentation des XLP-Jungendprogramms, für das sie sich einsetzt.

Das rot-weiß-karierte Kostüm von dem Label ihres früheren Stylisten Jet Shenkman ließ Catherine mager wirken wie schon lange nicht. Wirklich vorteilhaft war der Zweiteiler nicht, weil er die nicht vorhandenen Hüften von Kate vom Vorschein brachte.

Müde und schlapp - wen wunderts?

Britische Medien urteilen über den Auftritt auch, dass Kate müde und schlapp ausgesehen hat. Bei zwei kleinen Kindern und vielen öffentlichen Verpflichtungen ist das aber auch nicht besonders verwunderlich. Bislang hat sich Kate den Stress allerdings so gut wie nie ansehen lassen.

Dass die 33-Jährige ihre Stirnfalten und leichten Krähenfüße aber nicht auf wundersame Weise verschwinden lässt wie viele ihrer Kolleginnen (Hallo, Letizia und Charlene), macht Kate für viele ihrer Fans aber noch sympatischer, wie Twittermeldungen und Facebookeinträge beweisen.