Stars
28.05.2017

Helene Fischer: "Wir haben auch Krisen"

Die Schlagerprinzessin macht Florian Silbereisen eine Liebeserklärung und gesteht Krisen.

Der sonst wenig auskunftfreudige Schlager-Liebling Helene Fischer hat nun über seinen langjährigen Freund Florian Silbereisen gesprochen. Die beiden Schlager-Stars gehören zu den Vorzeigepaaren der deutschen Unterhaltungsindustrie und nun hat die Sängerin ihrem Freund auch eine öffentliche Liebeserklärung gemacht.

Dabei räumte sie aber auch ein, dass nicht immer alles gut gelaufen sei. Erst kürzlich sprach sie in einer Talkshow von ihrem Alltag mit dem 35-Jährigen und auch bei ihrem zweieinhalbstündigem Konzert im Münchner Kesselhaus hielt Fischer plötzlich nach der Hälfte inne und richtete emotionale Worte an ihren Liebsten:

"Zuerst ist man verliebt. Bei uns ist daraus Liebe entstanden. Seit neun Jahren ist dieser wundervolle Mann an meiner Seite. Natürlich hatten wir auch mal Krisen. Wir sind auch nur Menschen. Aber wir sind ein tolles Team. Ich bin so dankbar, dass du an meiner Seite bist, mein Schatz! Ich bin durch dich, was ich heute bin. Du bist nicht nur meine große Liebe, sondern, was manchmal viel wichtiger ist, auch mein bester Freund."

Der Volksmusiker hielt sich während der berührenden Worte im hinteren Bereich der Location auf. Helene selbst überraschte die 800 Gäste aber noch mit einem ganz besonderen Geständnis: "Eines Tages werde ich Mama sein!"

Nach diesem Auftritt dürften die beiden endgültig mit den Trennungsgerüchten aufgeräumt haben und können sich jetzt der Familienplanung widmen.