Stars
04.10.2017

Heidi Klum: Trennung nur wegen Sauber-Image?

Böse Zungen behaupten, dass sich Klum von ihrem Vito getrennt hat, um Negativ-Schlagzeilen zu entgehen.

Ende September hat Heidi Klum öffentlich gemacht, dass Vito Schnabel und sie kein Paar mehr sind. Viele Beobachter fühlten sich bestätigt: Das ungleiche Paar führe zu verschiedene Leben und passe dauerhaft nicht zusammen, hieß es. Er habe sich nicht als Ersatzpapa für ihre vier Kinder in Stellung gebracht – auch nach drei Jahren Beziehung nicht.

Und außerdem flirte er immer häufiger mit anderen Damen: Immerhin war er vor Heidi als Womanizer bekannt, der Frauen wie Trophäen sammelte – von Demi Moore bis Elle Macpherson.

Trennung: War Festnahme der Grund?

Nach der Trennung wurde nun aber ein pikantes Detail in der Beziehungsgeschichte bekannt. Am 3. September wurde der Kunsthändler nämlich schon auf dem berühmten Burning Man Festival festgenommen, weil bei ihm halluzinogene Pilze gefunden wurden. Er steht sogar im Verdacht, diese verkauft zu haben. Schnabel erklärt sich für "nicht schuldig". Erst vor einigen Tagen wurde die Festnahme publik, weil das Onlineportal TMZ Polizeiakten öffentlich gemacht hat.

Sauberfrau auch in den USA

Für einige stellt sich daher durchaus die Frage, ob Heidi sich vor Negativ-Schlagzeilen schützen wollte und sie und Vito daher einen Schlussstrich gezogen haben. Unangenehmen Fragen hätte sie sich sicher stellen müssen, wenn ihr Freund bezichtigt wird, mit Drogen zu dealen. Und Heidi hat nicht nur hierzulande einen Ruf als Sauberfrau zu verlieren. Gerade in den USA wird sie als skandalfreies Deutsches Fräuleinwunder gehandelt. Sie verkauft Kinderkleidung ebenso wie Unterwäsche und hatte sogar eine eigene Kinder-Sendung.

Durch das Beziehungs-Aus spielen Fragen um Drogen jetzt keine Rolle mehr bei der 44-Jährigen – vielmehr wird sie beobachtet, wie sie die Trennung verarbeitet. Der einzige Satz, den sie diesbezüglich von sich gab: "Ich glaube, es ist wichtig, sich Zeit für eine Pause zu nehmen und zu reflektieren." Das Wort "Pause" ist bei Insidern bereits gefallen: Angeblich macht das Paar nämlich nur eine Beziehungspause. Vielleicht nicht, weil die Liebe zueinander abhanden gekommen ist, sondern weil die Marke Klum vor bösen Drogen-Schlagzeilen geschützt werden soll.

Und wer weiß, vielleicht gibt es ja doch noch ein Comeback für die beiden...

Mel B steht ihr nach der Trennung bei

Heidi Klum: Mel B steht ihr nach Trennung bei

1/10

Bei "America's Got Talent" sollen sich Heidi Klum und Mel B nicht immer gut verstanden haben. Von Gagen-Neid und Starallüren der beiden Jurorinnen war die Rede. Privat halten Heidi und Mel B aber zusammen. Auch nach Klums Trennung von Vito Schnabel steht Mel B ihrer Kollegin bei.  

Jetzt ging’s für die zwei frischgetrennten Entertainerinnen sogar gemeinsam in den Urlaub.  

Die Gesprächsthemen dürften Klum und Mel B, die sich zusammen mit ihren Kindern nun am Strand von Malibu zeigten, nicht ausgehen.  

Während das ehemalige "Spice Girl" in einen bitteren Scheidungskrieg mit ihrem Ex-Man Stephan Belafonte verwickelt ist, hat Heidi Klum erst vor wenigen Tagen ihre Trennung von Vito Schnabel bekannt gegeben.  

Dem Kunsthändler wird vorgeworfen, am Burning Man-Festival mit Drogenpilzen gedealt zu haben, weswegen sich Schnabel im Oktober vor Gericht verantworten soll.  

Klum ließ die Vorwürfe gegen ihren Ex-Freund bisher unkommentiert. "Ich glaube es ist wichtig, sich Zeit für eine Pause zu nehmen und zu reflektieren", hatte sie über ihre Trennung erzählt. Von Herzschmerz ließ sie sich seitdem nichts anmerken und gibt sich auch in ihrem Urlaub wie gewohnt sorglos.

Weitere Fotos: