Stars
07.10.2017

Heidi Klum: "Ich werde nicht zerbrechen"

Nach Drogen- und Seitensprunggerüchten um ihren Ex-Freund Vito Schnabel zeigt sich Heidi Klum von ihrer sensiblen Seite.

Es sind schwere Zeiten für Heidi Klum, die selbst die stets gutgelaunte Modelmama offenbar nicht so einfach wegstecken kann.

Trennung sorgt für Schlagzeilen

Es gilt nicht nur das Ende einer fast vierjährigen Beziehung zu verarbeiten. Seit der offiziellen Bekanntgabe ihrer Trennung von Vito Schnabel jagt eine Negativ-Schlagzeile die nächste: Schnabel wurde wegen Drogenbesitzes verhaftet und wird des Dealens bezichtigt. Gerüchte um Seitensprünge des Galeristen werden immer lauter.

Als hätte Heidi privat nicht schon genug zu verdauen, läuft nun obendrein auf Instagram eine Kampagne gegen ihre Show "Germany’s Next Topmodel", bei der junge Frauen unter dem Hashtag #notheidisgirls gegen das in Klums Castingshow vermittelte Körperbild aufbegehren (dazu mehr).

Bisher hatte das deutsche Fräuleinwunder versucht, ihre Sorgen gekonnt wegzulächeln. Doch selbst an einem Vollprofi wie Heidi gehen die Schlagzeilen der letzten Wochen offenbar nicht spurlos vorüber.

"Ich werde nicht zerbrechen"

Ungewohnt sensibel zeigt sich die Berufsbeauty nun auf Instagram – unterkriegen lassen will sie sich aber nicht. Zu einem Foto, das ihren nackten Rücken zeigt, schrieb die 44–Jährige: "Mein Rückgrat ist aus Stahl und mein Herz aus Gold." Dazu der Hashtag: "Ich werde nicht zerbrechen."

Fans spenden Klum Trost: "Oh Heidi ich kenn dein derzeitiges Gefühlschaos. Bleib dir treu, Kämpferin, Mutter, Model und vor allem lebenslustig!" Und sprechen ihr Mut zu: "Bleib stark."

Aus dem Archiv:

Mel B steht Heidi nach der Trennung bei

Heidi Klum: Mel B steht ihr nach Trennung bei

1/10

Bei "America's Got Talent" sollen sich Heidi Klum und Mel B nicht immer gut verstanden haben. Von Gagen-Neid und Starallüren der beiden Jurorinnen war die Rede. Privat halten Heidi und Mel B aber zusammen. Auch nach Klums Trennung von Vito Schnabel steht Mel B ihrer Kollegin bei.  

Jetzt ging’s für die zwei frischgetrennten Entertainerinnen sogar gemeinsam in den Urlaub.  

Die Gesprächsthemen dürften Klum und Mel B, die sich zusammen mit ihren Kindern nun am Strand von Malibu zeigten, nicht ausgehen.  

Während das ehemalige "Spice Girl" in einen bitteren Scheidungskrieg mit ihrem Ex-Man Stephan Belafonte verwickelt ist, hat Heidi Klum erst vor wenigen Tagen ihre Trennung von Vito Schnabel bekannt gegeben.  

Dem Kunsthändler wird vorgeworfen, am Burning Man-Festival mit Drogenpilzen gedealt zu haben, weswegen sich Schnabel im Oktober vor Gericht verantworten soll.  

Klum ließ die Vorwürfe gegen ihren Ex-Freund bisher unkommentiert. "Ich glaube es ist wichtig, sich Zeit für eine Pause zu nehmen und zu reflektieren", hatte sie über ihre Trennung erzählt. Von Herzschmerz ließ sie sich seitdem nichts anmerken und gibt sich auch in ihrem Urlaub wie gewohnt sorglos.

Weitere Fotos: