Heidi Klum ist "gefährlichster deutscher Promi".

© REUTERS/EDUARDO MUNOZ

Gefährliche Suchanfragen
09/30/2016

Vor diesen Stars sollten Sie sich in Acht nehmen

Studie zeigt, welche Promi-Namen sich im Netz am häufigsten als Viren oder Trojaner herausstellen.

Nach manchen Promi-Namen sollte man besser nicht unbedacht googeln. Eine McAfee-Studie von Intel Security mit dem Titel "Most Dangerous Celebrity" hat untersucht, bei welchen Suchanfragen Sie mit großer Wahrscheinlichkeit auf eine mit Malware infizierte Webseite gelangen.

Heidi Klum ist der "gefährlichste Promi"

Modelmama Heidi Klum wurde von Intel Security zum "Most Dangerous Celebrity 2016" gewählt. Das Risiko, auf einer infizierten Seite zu landen, wenn man nach Klum googelt, liegt laut Studie bei 12 Prozent.

An zweiter Stelle liegt im Ranking der deutschen Viren-Promis mit knapp 11 Prozent die ehemalige GNTN-Kandidatin Gina-Lisa Lohfink, die dieses Jahr mit ihrem Prozess rund um ein mutmaßliches Vergewaltigungs-Video für Schlagzeilen sorgte.

Hacker nutzen das Interesse an prominenten Persönlichkeiten aus und verwenden diese häufig als Lockvögel. Die Studie zeigt, dass rund 31 Prozent der Deutschen auf Weblinks mit Promi-Namen klicken, ohne zu prüfen, ob es sich um eine sichere Seite handelt.

Die sieben gefährlichsten deutschen Promis

1. Heidi Klum

2. Gina-Lisa Lohfink

3. Christoph Maria Herbst

4. Diane Kruger

5. Oliver Pocher

6. Dieter Bohlen und Micaela Schäfer

Die gefährlichsten US-Promis

Auch für US-amerikanische Stars gibt es eine Viren-Liste. Hier rangiert Comedy-Queen Amy Schumer auf Platz eins.

1. Amy Schumer

2. Justin Bieber

3. Carson Daly

4. Will Smith

5. Rihanna

6. Miley Cyrus

7. Chris Hardwick

8. Daniel Tosh

9. Selena Gomez

10. Kesha

Falsche Todesmeldung um Pitt

Vor Brad Pitt sollte man sich derzeit besser ebenfalls in Acht nehmen. Cyberkriminelle nutzen den Rummel um das

Scheidungsdrama bei Pitt und Angelina Jolie
für ihre Zwecke und verbreiten eine angeblich von Fox Newsveröffentlichte Falschmeldung über das vermeintliche Ableben des Schauspielers auf Facebook - doch wer draufklickt, landet auf einer Phishingseite und gibt den Hackern seine Facebook-Zugangsdaten.
eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.