© ProSieben (Screenshot)

Germany's Next Topmodel
03/03/2017

GNTM: Neid-Attacken auf Österreicherin Julia

In der vierten Folge fahren die Models schön langsam ihre Krallen aus.

Beim großen "Germany's Next Topmodel"-Umstyling liegen jedes Jahr die Nerven blank. Auch diesmal wurde natürlich geplärrt und gezickt. Außerdem kristallisierten sich in der vierten Folge die ersten Außenseiterinnen heraus: Die eine ist zu schüchtern, die andere strotzt vor Selbstbewusstsein – Österreicherin Julia (Team Thomas) und Wahl-Pariserin Carina (Team Michael) können es ihren Konkurrentinnen einfach nicht recht machen.

Neid auf Einzelgängerin Julia

"Ich brauch halt etwas länger, bis ich auftau", erklärt die verschlossene Julia immer wieder in Interviews. Für die schüchterne Art der Oberösterreicherin haben ihre Mitstreiterinnen aus Team Thomas aber nur wenig Verständnis.

"Die Julia versteckt sich vor uns. Wir fragen immer wieder, warum sie nicht mit uns reden will und warum sie nicht so bei uns ist. Wir saßen gestern beim Abendessen und sie kam nicht", beschwerte sich Greta beim Umstyling gegenüber ihrem Mentor Hayo.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Der sieht sich gleich berufen, etwas zu unternehmen und das Selbstbewusstsein der zurückhaltenden Julia zu pushen – indem er ihr eine teure Designer-Lederjacke schenkt.

Was den Unmut der Mädchen nur noch verstärkt.

"Der Thomas wird Gründe haben, warum er sie so beschenkt. Ich glaube, sie weiß es zu schätzen, aber sie weiß nicht ganz, wie viel Geld sie gerade anhat", giftelt Greta. "Sie hat null Freude gezeigt, was mich schon bisschen nervt. Da kriegt sie schon so teure Geschenke, von denen sie sich einen Kleinwagen leisten kann."

Offenbar findet Greta, dass sie selbst ein solch Luxus-Präsent besser zu schätzen wissen würde: "Ich habe selber solche Jacken von meinen Eltern geschenkt bekommen. Und ich weiß halt, wie viel sie kosten. Also ich hab ein bisschen Ahnung davon."

Zwischendurch kommt es zwischen Julia und ihren Kolleginnen dann zwar zur Aussprache in der der Model-Villa. Julia verspricht, sich künftig weniger abzukapseln.

Bei der Entscheidung (Heidi ließ diesmal gleich sechs Mädchen, darunter auch Julia, wackeln) ist es dann aber wieder vorbei mit der eh schon mäßigen Sympathie für die Österreicherin. Backstage wird wieder ordentlich gelästert. Kaum ein Mädchen scheint zu verstehen, was die Jury in Julias ungeschicktem Walk sieht.

Besonders Lynn, die ebenfalls wackelt, kann ihre Wut kaum verbergen. "Wenn Julia weiter kommt, dann hier", schimpft sie – und tut ihren Frust gar mittels erhobenem Mittelfinger kund.

Sticheleien gegen Carina

Ganz anders Carina, die die Mädchen zusehends mit ihrer übertrieben selbstverliebten Art nervt. Beim Umstyling vergießt Carina bittere Tränen – und das, obwohl sie nur die Spitzen geschnitten und eine leichte Blondierung bekommt. An die neue Frisur gewöhnt sie sich dann aber schneller als gedacht – und posiert schon wieder ununterbrochen vor dem Spiegel.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Ihr sexy Outfit beim Entscheidungswalk sorgt dann endgültig für gehässige Kommentare. "Die soll beim Dschungelcamp mitmachen. Das wäre eher ein Format für sie", lästert Leticia.

Tränen beim Umstyling

Doch nicht nur Carina fiel beim Umstyling mit Zickereien auf. Auch Lynn hatte panische Angst davor, einen Kurzhaarschnitt verpasst zu bekommen. Helena aus Team Thomas verzichtete ihrer Mähne zuliebe sogar gleich auf die Chance, "Germany’s Next Topmodel" zu werden, und stieg freiwillig aus.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Raus sind übrigens Deborah und Küken Aissatou, die sich beim Shootout nicht gegen Brenda durchsetzen konnte.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.