Stars
12.02.2018

George Clooney: So hat er Amal herumbekommen

George beschenkte Amal mit einer Geburtstagsreise und erzählt über die Liebesanfänge.

Vor wenigen Tagen hat Hollywoodstar George Clooney einen romantischen Wochenendausflug mit seiner Frau Amal unternommen, um den 40. Geburtstag (3. Februar) der Star-Juristin zu feiern.

Der Schauspieler und die Anwältin für Menschenrechte haben sich eine gemeinsame Auszeit gegönnt und sind für 24 Stunden nach Big Sur in Kalifornien jetettet. Ihre zehnmonatigen Zwillinge ließen sie daheim.

Liebeserklärung

Vor knapp vier Jahren haben die beiden in Venedig geheiratet. Im Interview mit David Letterman machte der einst überzeugte Heiratsmuffel Amal einen Liebesbeweis: „Bevor die Zwillinge zur Welt kamen, lag mein Fokus ganz auf Amal. Ich habe jemanden getroffen, für den ich mein Leben absolut hergeben würde. Ihr Leben bedeutet mir mehr als meins. Diese Erfahrung hatte ich vorher noch nie.“

Mittlerweile sei der 56-Jährige so glücklich wie nie zuvor:„Amal ist eine bemerkenswerte Person und Mutter. Wenn du persönlich siehst, wie toll sie als Mutter ist, dann macht es dich unglaublich stolz, du fühlst dich dabei aber auch unglaublich klein.“

Um die stylische Juristin für sich zu gewinnen, habe er sich ordentlich ins Zeug gelegt: „Ich habe ihr von meinem Hund Einstein Briefe geschickt und geschrieben, ich werde hier als Geisel gehalten und brauche einen Anwalt, der mich aus dem Zimmer holt.“