Stars
26.10.2017

Geigerin Lidia Baich erwartet ein Baby

Geigerin Lidia Baich und Heldentenor Andreas Schager bekommen im April ein Kind

Da bahnt sich jetzt die Krönung einer bühnenreifen Liebe an, denn Star-Geigerin Lidia Baich (35) und Heldentenor Andreas Schager (44) erwarten ihr erstes gemeinsames Kind, wie Lidia im KURIER-Gespräch bestätigt. "Es ist auf jeden Fall ein Wunschkind", meint sie überglücklich. Kennengelernt haben sich Baich und Schager über den Beruf. Sie ist ihm zum ersten Mal bei Proben aufgefallen. Lidia übte für die Hochzeit einer Freundin Bachs "Air". "Ich war nicht nur von ihr, sondern auch von ihrer Kunst elektrisiert. Es war so unfassbar schön, ihr zuzuhören. Mir ist es richtig kalt über den Rücken gelaufen", erzählte Schager über diese für ihn so einschneidende Begegnung in einem KURIER-Interview.

Nach rund eineinhalb Jahren Beziehung folgte dann die Hochzeit – standesamtlich just am Tag des Wiener Opernball (23. Februar 2017). Trauzeuge der Braut war übrigens Staatsopern-Direktor Dominique Meyer. Im Mai gab’s dann eine wunderschöne Trauungszeremonie auf Schloss Thalheim.

Und im April 2018 hat sich jetzt der Nachwuchs angesagt. Lidia weiß übrigens schon, was es wird, möchte es aber noch nicht verraten.

" Andreas freut sich auch riesig. Es trifft sich gut, dass er ungefähr in der Zeit in Wien an der Staatsoper sein wird. Theodor (Anmerk. d. Red.: Lidias Sohn, 5, aus erster Ehe) und Lea ( Andreas' Tochter, 17, aus erster Ehe) freuen sich natürlich auch sehr", so die Geigenvirtuosin, die Ende April in den USA hätte spielen sollen, jetzt aber verständlicherweise die Reise abgesagt hat. "Die Kinder sind immer an erster Stelle."