Stars
18.07.2017

Game of Thrones: Was die Stars privat treiben

Was die Hauptdarsteller von "Game of Thrones" dank der Hitserie alles erreicht haben.

Sonntagabend haben Millionen Fans vor den Bildschirmen nach der neuesten Episode von "Game Of Thrones" gelechzt (im deutschsprachigen Raum ist es heute auf dem Sender "Sky" erstmals soweit): Die 7. Staffel der Fantasy-Saga von George R. R. Martin startet. Der überwältigende Erfolg der Serie machte die bis dato unbekannten Darsteller über Nacht weltberühmt.

Snow & Ygritte: Zusammengezogen

Allen voran Kit Harington (30), der " Jon Snow" spielt. Der Brite freut sich allerdings schon darauf, wenn der Hype um die HBO-Show wieder abflaut, wie er kürzlich verriet. In Zukunft will er lieber in Komödien zu sehen sein.

"GOT" hat ihn zumindest seine neue Liebe finden lassen. Kit und TV-Freundin Rose Leslie (30, "Ygritte") sind nämlich auch im wahren Leben ein Paar und erst vor einigen Wochen zusammengezogen. Wann er sich genau in seine Kollegin verliebt hat, die er in der Serie tötet will Kit aber nicht verraten.

Cersei: Zwei neue Hollywood-Filme

Seine Widersacherin " Cersei Baratheon" wird von Lena Headey (43) verkörpert, die gerade versucht, in Hollywood durchzustarten. 2018 wird sie neben Dwayne Johnson (45) in einem Wrestling-Drama zu sehen sein.

Arya bleibt cool und am Boden

Jungspund Maisie Williams (20) dagegen wollte sich durch ihre Rolle als mutige "Arya" nur endlich einen Laptop leisten können – heute ist sie millionenschwer. Ihr Freund Ollie Jackson ist übrigens kein Promi: "Ich habe ihn in der Schule getroffen. Die Leute finden es seltsam, dass jemand, der prominent ist, mit jemandem ausgehen kann, der normal ist. Ich treffe aber niemand anders. Ich gehe nicht auf diese Art von Partys und kenne anderen jungen Schauspieler", so Williams.

Eine Villa für die Drachenkönigin

Erfolgreich ist auch die Drachenkönigin "Daenerys" alias Emilia Clarke (30), die sich nach lukrativen Jobs gerade eine riesige Villa in L. A. gegönnt hat. Der Single hat nach der "Terminator"-Neuauflage genügend neue Angebote.

Sansa startet durch

Und auch Sophie Turner (21, "Sansa Stark") wird 2018 im neuen "X-Men" zu sehen sein. Schon im vorigen Teil war sie als Jean Grey zu sehen. Neben dem Hollywood-Blockbuster wird sie heuer außerdem noch in drei weiteren Filmen mit von der Partie sein. Dabei hat die Britin gar noch nicht allzu viel Übung vor der Kamera. "Game of Thrones" war ihr TV-Debüt. Davor war sie nur am Theater zu sehen.