Stars
02.12.2016

Fritz Wepper aus Koma erwacht

© Bild: dapd

Wepper muss weiterhin auf der Intensivstation bleiben.

Am Mittwoch wurde er sechs Stunden lang am offenen Herzen operiert, am Freitag ist er aus dem künstlichen Koma erwacht.

Die schwere Operation hat TV-Star Fritz Wepper (75) überstanden. Es gab allerdings bei der OP Komplikationen mit Weppers Lungenfunktion, so die Bild. Jetzt hat der "Um Himmels Willen"-Star eine neue Herzklappe und muss noch bis Sonntag auf der Intensivstation bleiben.

Vor einem halben Jahr wurde erkannt, dass der Schauspieler eine neue Herzklappe braucht. Für die bevorstehende OP hatte sich Wepper schließlich mit einer Gewichtsabnahme vorbereitet: "Fritz hat innerhalb von zwei Monaten acht Kilo durch eine Ernährungsumstellung abgenommen", so sein Hausarzt Wendel.